Halo Infinite: Forge-Leveleditor bekommt Leaks zufolge imposante neue Funktion

Auf den Forge-Editor in Halo Infinite müssen wir noch bis nach dem Release warten. Doch die Wartezeit könnte sich definitiv lohnen.

von Tobias Veltin,
11.10.2021 18:45 Uhr

Der Forge-Editor lässt euch auch in Infinite Multoplayer-Maps bauen und anpassen - etwa für den Modus Capture the Flag. Der Forge-Editor lässt euch auch in Infinite Multoplayer-Maps bauen und anpassen - etwa für den Modus Capture the Flag.

Wenn Halo Infinite im Dezember erscheint, wird ein wichtiges Element zunächst fehlen. Denn der Level-Editor "Forge", mit dem Community in der Vergangenheit zahlreiche ausgefallene Kreationen zauberte, wird erst zur Season 3 der Roadmap, also deutlich nach dem Launch dem Spiel hinzugefügt, was bei der Bekanntgabe für einigen Unmut sorgte.

Doch ein aktueller Leak zeigt nicht nur, warum sich das Feature mittlerweile verzögert, sondern auch, warum sich die Wartezeit vermutlich auszahlen wird. Denn allem Anschein nach wird das Halo Infinite-Forge tatsächlich ein "Next Level-Editor" mit möglichen Ergebnissen, die man sich aktuell höchstens erahnen.

Worum geht es genau? Auf Twitter tauchten in den vergangenen Tagen vermeintliche Bilder des Forge-Modus auf, die Menüs des Editors zeigen sollen. Und dort ist deutlich zu sehen, dass der Editor offenbar über ein eigenes Skripting-System samt Verbindungen und "Knoten" verfügt.

Logiken bieten enorme Möglichkeiten

Das bedeutet: Innerhalb von Multiplayer-Matches ist es offenbar möglich, "Wenn-Dann-Ereignisse" und Logiken auszulösen, die zum Beispiel Spieler-Spawns, Teleportaktionenen oder bestimmte Bereiche der erstellten Maps beeinflussen können. Kurzum: Der Forge-Editor scheint ein noch mächtigeres Tool zu werden als in bisherigen Halo-Teilen, da sich damit noch mehr experimentieren und ausprobieren lässt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auf den Bildern wirkt das zunächst etwas unübersichtlich und komplex, scheint aber immerhin soweit heruntergebrochen worden zu sein, dass es mit Controller-Eingaben funktioniert. Alle Möglichkeiten des Skript-Systems lassen sich zudem anhand der Bilder noch nicht ausmachen.

Bestätigt ist noch nichts

Bislang haben weder Microsoft, noch Entwickler 343 Industries derartige Optionen innerhalb des Forge-Modus bestätigt, deswegen solltet ihr diesen Leak mit Vorsicht genießen. Denkbar sind diese Verknüpfungen aber in jedem Fall, denn sie würden den Editor definitiv auf einen neuen Level hieven.

Halo Infinite erscheint am 8. Dezember für Xbox Series X/S, Xbox One und den PC. Der Multiplayer wird erstmals in der Serienhistorie Free2Play und konnte kürzlich ausprobiert werden, über die Kampagne ist dagegen bislang noch nicht allzu viel bekannt.

Wie fändet ihr eine solche Skript-Funktion für den Forge-Modus?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.