Halo: Infinite - Stellenausschreiben deutet auf Rollenspielelemente hin

Einem Stellenausschreiben von Halo: Infinite Entwickler 343 Industries zufolge, könnte der nächste Teil der Shooter-Reihe einige Rollenspielelemente bekommen.

von Mathias Dietrich,
25.12.2018 17:06 Uhr

Halo: Infinite könnte einige Rollenspielelemente bekommen.Halo: Infinite könnte einige Rollenspielelemente bekommen.

Vor kurzem berichteten wir bereits, dass der Entwickler von Halo: Infinite, 343 Industries, einen größeren Fokus auf die Anpassungsmöglichkeiten des Shooters legen will. Wie jetzt aus einer Stellenausschreibung hervorgeht, könnte damit ein Rollenspiel-System gemeint sein.

Halo: Infinite mit RPG-Mechaniken?

Seit dem 18. Dezember ist ein Stellenausschreiben für einen Senior Systems Designer bei 343 Industries für das nächste Halo auf dem Karriere-Portal von Microsoft gelistet. Der sollte nicht nur Erfahrung mit Shooter-Mechaniken vorweisen können, sondern auch mit Rollenspielelementen.

Im Detail sucht das Entwicklerstudio jemanden mit der folgenden Erfahrung:

  • Über 7 Jahre Erfahrung als Senior bei der Entwicklung eines AAA-Spiels
  • Bekanntheit mit RPG- und Shooter-Spielmechaniken
  • Fähigkeit Toolsets zu erlernen und Nachweis Scripts zu schreiben sowie einzubauen
  • Wissen über Industrie-Standards, Design Toolsets, Skript-Sprachen und Produktionsvorgänge
  • Erfahrener Manager und Mentor

Rollenspiele sind mehr als Charakterwerte

Details zu Halo: Infinite sind derzeit allerdings rar gesäht und Rollenspiel ist nicht immer gleich Rollenspiel. Selbstverständlich gibt es in den immer Charakterwerte, aber RPGs kennzeichnen sich auch durch andere Elemente, die man in einem Shooter verwenden könnte, aus. So zum Beispiel Dialoge oder eine nicht-lineare Story.

Ein weiteres Beispiel ist das Erkunden einer Spielwelt. Und die sprach Franchise Director Frank O'Connor erst kürzlich auf Twitter an. Da meinte er, nicht nur, dass das Spiel zu großen Teilen natürliche Landschaften bieten wird, sondern auch, dass Erkundung belohnt wird.

Bei der neuen Position könnte es also eher um die Entwicklung einer offenen Welt für den Scifi-Shooter gehen, als um die Implementierung eines kompletten Rollenspielsystems. Aufgrund der der derzeitig dünnen Informationslage zu dem Spiel, kann man darüber aber maximal spekulieren.

Ein Releasedatum hat Halo: Infinite derzeit noch nicht. Das Spiel erscheint für Xbox One und PC.

232 Sekunden für Halo: Infinite - Der Master Chief soll's richten 3:52 232 Sekunden für Halo: Infinite - Der Master Chief soll's richten


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen