Halo: Wegen Infinite bleibt jetzt ein anderes Halo-Spiel auf der Strecke

Wenig überraschend konzentriert sich 343 Industries derzeit auf die Entwicklung von Halo: Infinite. Zu Lasten des Supports für einen weiteren Titel aus dem Universum.

von Tobias Veltin,
13.02.2021 09:32 Uhr

Der Master Chief hat Priorität: Wegen Halo Infinite wird es keine Wars 2-Updates mehr geben. Der Master Chief hat Priorität: Wegen Halo Infinite wird es keine Wars 2-Updates mehr geben.

Dass 343 Industries aktuell an Halo Infinite arbeitet, dürfte den meisten von euch bekannt sein. Und an dem Spiel ist noch eine Menge zu tun, immerhin wurde der Release vom Xbox Series X/S-Launch auf dieses Jahr verschoben, der Titel soll nun im Herbst 2021 erscheinen.

Wer darüber hinaus gehofft hat, dass das Studio weiterhin einen anderen Halo-Titel supporten wird, sollte seine Erwartungen deutlich zurückschrauben. Oder - noch besser - ganz begraben. Denn wie es um die Unterstützung dieses Spiels bestellt ist, hat 343 Industries nun in einem Statement dargelegt.

Aktuell keine weiteren Wars-Teile geplant

Um welches Spiel geht es? Die Rede ist vom Echtzeitstrategie-Titel Halo Wars 2.In der letzten Zeit war in der Fan-Community mehrfach die Frage gestellt worden, was mit möglichen zukünftigen Updates und Patches für das Spiel sei. Obwohl 343 bereits in der Vergangenheit deutlich gemacht hatte, dass man sich auf Infinite konzentrieren wolle, hatte man sich den Support für Halo Wars 2 offen gelassen. Bis jetzt, denn das Statement klingt eindeutig.

"343 Industries hat keine aktuellen Pläne für Halo Wars 2. Das schließt Content-Updates, Balance-Patches, Umsetzungen für andere Plattformen oder einen neuen Teil der Reihe ein. Wir werden den Titel natürlich trotzdem weiter beobachten und sicherstellen, dass alles so funktioniert wie es soll. "

Damit dürfte klar sein, dass das RTS auch zukünftig keine zusätzlichen Inhalte mehr bekommt. Auch eine optimierte Version für die Xbox Series X/S scheint vom Tisch und - wohl am bittersten - steht nicht zu erwarten, dass die Wars-Serie in der näheren Zukunft fortgesetzt wird. 343 Industries scheint alles auf die Infinite-Karte zu setzen.

Das ist Halo Wars 2

Halo Wars 2 erschien Anfang 2017 für die Xbox One und den PC und setzt 28 Jahre nach Halo 5: Guardians an. Captain James Cutter und seine Crew erwachen aus dem Cryoschlaf und sehen sich mit dem Brute Atriox und dessen Schergen konfrontiert. Die Kampagne des Echtzeit-Strategiespiels umfasst insgesamt 13 Missionen. Neben der Kampagne gibt es mehrere Multiplayer-Modi wie Deathmatch oder Domnation, in denen man zusammen mit oder gegen andere Spieler antreten kann. Halo Wars 2 verfrachtet wie schon der erste Teil das Halo-Universum hervorragend ins RTS-Genre und ist insbesondere auch für Einsteiger ins Genre einen Blick wert.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserem Test:

Halo Wars 2 im Test - Mehr als nur eine würdige Fortsetzung   5     0

Mehr zum Thema

Halo Wars 2 im Test - Mehr als nur eine würdige Fortsetzung

Auswirkungen auf Infinite: Die in Halo Wars 2 eingeführte Gegnerfraktion der Banished taucht auch in Halo Infinite auf, dort muss sich dann der Master Chief mit der radikalen Splittergruppe herumschlagen. Außerdem wird erwartet, dass die Storyline an einigen Stellen Bezug auf Wars 2 nehmen dürfte.

Was haltet ihr von der Entscheidung von 343 Industries?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.