Harry Potter - Das RPG braucht unbedingt Quidditch, Dementoren & mehr

Vor kurzem wurde ein RPG angekündigt, das im Harry Potter-Universum spielen soll. Was erwarten wir uns von so einem Spiel?

von Ann-Kathrin Kuhls,
07.10.2018 10:24 Uhr

Harry Potter bekommt ein RPG!Harry Potter bekommt ein RPG!

Das Potterverse als RPG? Wenn wir einem kürzlich geleakten Video glauben wollen, kann das schon bald Realität sein. Laut Eurogamer sollen die Disney Infinity-Macher Avalanche Software an dem Harry Potter-Rollenspiel sitzen, das in mindestens einem Jahr erscheinen soll.

Und obwohl es Ende des 19. Jahrhunderts spielen soll, also sehr viel früher als Harry, Voldemort oder sogar Dumbledore geboren wurden, gibt es doch einige Pfeiler der Zaubererwelt, ohne die so ein Titel nicht auskommt.

Da die GamePro-Redaktion bereits heiß über mögliche Features diskutiert hat, wollten wir unsere Ideen mit euch teilen und sind natürlich auch gespannt, was ihr euch wünscht.

Warum wir ein Harry Potter-RPG brauchen
Kolumne: Warum sich das Setting perfekt für ein Rollenspiel eignet

Bosskampf gegen Lethifold und Knuddelmuffs!

Ann-Kathrin wünscht sich … viel zu viel

Unsere Wunschliste für ein Harry Potter-RPG ist lang.Unsere Wunschliste für ein Harry Potter-RPG ist lang.

Was Harry Potter-Spiele angeht, bin ich ein richtig unausstehlicher Haarspalter. Ich hätte am liebsten alles drin und wehe, etwas ist anders als in den Büchern. Zum einen wäre es großartig, wenn sich Details aus Büchern und Filmen im Spiel wiederfänden.

So wie ein Bosskampf mit dem Lethifold, einem lebendigen Leichentuch, das Schlafende lautlos erstickt. Oder eine Begegnung mit Nicholas Flamel oder den lebendigen Versionen der Hausgeister, die als einzige der Potterverse-Figuren schon geboren sind.

Zum anderen würde es mich sehr freuen, wenn magische Details auch ins Gameplay einflössen. Wenn Schnellreisen zum Beispiel nur mit Flohpulver, Apparieren oder Portschlüsseln möglich wären und die unterschiedlichen Zweige der Magie ihre eigenen Skilltrees bekämen. Wie gut ich mich heilen kann hinge dann beispielsweise vom Zaubertrank-Skilllevel ab.

Das wichtigste sind jedoch eindeutig die Knuddelmuffs. Jeder Film hat sich bis jetzt um die kleinen, summenden Fellbälle drumherumgedrückt. Aber ich will sie endlich sehen. Und sammeln. Und summen hören!

Aber ich schweife ab. Eigentlich bin ich schon zufrieden, wenn das neue RPG nicht so einen verkappter Shooter wird wie Harry Potter und die Heiligtümer des Todes.

Dementoren

Nasti will sich gruseln

Was wäre Harry Potter ohne düstere Grusel-Elemente?Was wäre Harry Potter ohne düstere Grusel-Elemente?

Die Welt von Harry Potter steckt voller fantastischer und niedlicher Kreaturen. Ich träume davon, in einem RPG meine eigene Eule zu pflegen und beim Streifen durch die Wälder von Hogwarts von Einhörnern und funkelnden Feen umgeben zu sein.

Aber da gibt etwas, was mich noch viel mehr fasziniert: Grusel-Wesen wie z.B. Dementoren, die ihren Opfer jegliche Lebensfreude aus dem Leib saugen, bis nichts mehr übrig ist außer einer leeren menschlichen Hülle.

In meinem Traum-RPG treffe ich nicht nur auf die guten Fantasy-Wesen. Es gibt auch Spielabschnitte, bei denen ich vor Anspannung und aus Angst vor grausigen Gegnern kaum hinsehen mag. Menschenleere Kellergewölbe mit verworrenen Korridoren, in denen klagende Geister ihr Unwesen treiben. Dunkle Höhlen, deren unnatürliche Stille nur durch das ferne Schaben von Skelett-Knochen gegen Steinwände unterbrochen wird.

Kurz: Ich wünsche mir ein Spiel, das stimmig die Brücke zwischen Friede-Freude-Butterbier und der dunklen Seite des Zauberer-Universums schlägt. So, wie es die Romanvorlagen auch meisterhaft geschafft hat.

Personalisierter Patronus, Haustiere & frei wählbare Häuser

Lea braucht Entscheidungsfreiheit

Eigentlich entscheidet der sprechende Hut über unser Haus. Aber wie wäre es, wenn wir es einfach selbst aussuchen? (Im Bild: Harry Potter: Hogwarts Mystery)Eigentlich entscheidet der sprechende Hut über unser Haus. Aber wie wäre es, wenn wir es einfach selbst aussuchen? (Im Bild: Harry Potter: Hogwarts Mystery)

Für mich ist es erst dann ein gelungenes Harry Potter-Rollenspiel, wenn ich wirklich freie Entscheidungen treffen und mein Hexen-Ich nach allen Regeln der Kunst personalisieren kann.

Die zauberhafte Welt von Harry Potter bietet einfach SO viele Möglichkeiten sich und seine Vorlieben auszutoben, dass es schade wäre, nicht über seinen Spielstil bestimmen zu können, und ob man lieber ein ein fleißiger Ravenclaw oder doch ein hinterhältiger Slytherin wird, der sich eventuell sogar den dunklen Künsten verschreibt.

Auch hätte ich anfangs natürlich gerne die Wahl, die sich jedem jungen Zauberschüler stellt: Ratte, Katze oder Eule! (Katze!)

Bin ich gut in der Schule und strebsam wie Hermine und levele meine Zauber-Skills auf oder erforsche ich lieber mysteriöse Geheimgänge und jage dem nächsten Abenteuer nach, wie Ron und Harry? Beides sollte gleichermaßen möglich und lohnenswert sein.

Der besondere Clou für mich wäre aber ein ganz persönlicher Patronus! Wie? Nach dem Vorbild von Pottermore könnte man einen Persönlichkeitstest ausfüllen, der die Gestalt des magischen Beschützers so individuell wie möglich ausfallen lässt. Damit würde wirklich ein kleiner Traum in Erfüllung gehen.

Große Quidditch-Turniere

Dennis zeigt Sportsgeist

Quidditch darf natürlich nicht fehlen.Quidditch darf natürlich nicht fehlen.

Was hab ich die Bücher früher verschlungen, die Filme geliebt und die alten Harry Potter-Spiele auf der original PlayStation gefeiert. Die ersten Aufnahmen aus dem neuen Action-RPG sehen fantastisch aus und lassen das alte Potter-Herz höher schlagen.

Die Kollegen haben schon einige coole Dinge aufgelistet, doch die wichtigste Sache vergessen: Quidditch. Was wäre ein modernes Spiel im Potter-Universum ohne die zweitbeste Fantasy-Sportart aller Zeiten. Nur die zweitbeste, fragt ihr? Ja logo, habt ihr etwa Blitzball aus Final Fantasy X schon vergessen?

Ich will einen richtigen Turniermodus mit allem drum und dran. Tolle Choreografien der Fans auf den Rängen, epische Tor-Wiederholungen und ein Management-System mit reichlich Infos und Statistiken zu meinen Spielern. Natürlich dürfen die bekannten Charaktere als freischaltbare Starspieler nicht fehlen.

Was sind eure Wünsche für ein Harry Potter-RPG?


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen