Wertung: Heavy Rain im Test - Viel Drama, wenig Spiel

Wertung für PlayStation 4
80

»Heavy Rain ist immer noch ein eindrucksvolles, filmhaftes Erlebnis mit spielerischen Schwächen und einigen Logiklöchern - auch auf der PS4.«

GamePro
Präsentation
  • verbesserte Texturen, höhere Auflösung
  • stets passender Soundtrack
  • gelungene Bild-in-Bild-Szenen
  • einige detailarme Kulissen
  • zuweilen klobige Objekte

Spieldesign
  • Entscheidungen wirken sich auf Handlung aus
  • Wechsel zwischen Ethan, Scott, Madison und Norman
  • spannende und gelungene Quicktime-Events
  • hakelige Steuerung
  • spielerisch sehr limitiert

Balance
  • Quicktime-Events sind vorbildlich dosiert
  • drei Schwierigkeitsgrade
  • gute Balance zwischen ruhigen und hektischen Passagen
  • generell zu leicht
  • kaum Herausforderung durch fehlendes Game Over

Story/Atmosphäre
  • packende Geschichte
  • unterschiedliche Enden
  • glaubwürdige Charaktere
  • bedrückend-melancholische Stimmung
  • einige Logiklöcher und hanebüchene Wendungen

Umfang
  • rund 10 Stunden Spielzeit
  • Extras (Konzeptzeichnungen, Making-ofs)
  • hoher Wiederspielwert durch Entscheidungen
  • keinerlei Sammelgegenstände
  • DLC fehlt

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.