Fazit: Hood: Outlaws & Legends im Test - So wenig Spaß hatten wir schon lange nicht mehr

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit der Redaktion

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Autsch! Auch wenn ich nicht wirklich viel von Hood: Outlaws & Legends erwartet hatte, gehört es doch schon jetzt zu meinen Enttäuschungen des Jahres. Dabei ist hier so vieles so vielversprechend: tolle Idee, einigermaßen schicke Karten, mehrere Klassen, KI-Gegner. Doch in der Praxis schwenkt dieser eigentlich spannende Mix schnell in Monotonie und Frust um.

Schuld daran sind die nicht hundertprozentig ausbalancierten Klassen, der immer selbe Spielablauf und die Kurbel-Phase, die mir beim Spielen Schimpfwörter entlockt hat, von denen ich selbst nicht wusste, dass ich sie kenne. Der mangelnde Umfang und das unausgegorene Matchmaking sind weitere Punkte die dafür sorgen, dass ich Hood: Outlaws & Legends nicht wirklich empfehlen kann. Hier sind die Entwickler gefragt, nachzubessern und vor allem für mehr Variation zu sorgen. Andernfalls wird Hood ziemlich sicher ganz schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

Rae Grimm
@freakingmuse

Der Titel von Tobis Test beschreibt es perfekt: So wenig Spaß wie bei Hood: Outlaws & Legends hatte ich wirklich schon lange nicht mehr. Und das tut ein bisschen weh, weil ich mich tatsächlich etwas auf diesen eher unscheinbaren Koop-Titel gefreut hatte, schließlich gehört seit meiner Kindheit Robin Hood zu meinen absoluten Lieblingshelden.

Aber statt einem coolen Spiel mit einem meiner Lieblingsbogenschützen bekam ich spielerische Grütze ohne jedes Balancing, dafür mit jeder Menge Gekurbel und Frust. Dabei sah alles so gut aus! Hood: Outlaws & Legends ist voller cooler Ideen und Ansätze, allerdings wirkt keiner wirklich zu Ende gedacht. Alles wirkt halbgar und unausgegoren. Alles wirkt, als wäre das Spiel 1-2 Jahre zu früh veröffentlicht worden. Alles wirkt, als würden wir einfach nur eine (wenn auch technisch ordentliche) Beta spielen. Ich hoffe sehr, dass die Entwickler hier noch ordentlich nachbessern. Verdient hätte es Outlaws & Legends. Und Robin Hood auch.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.