Ihr könnt in Death Stranding schleichen, aber es ist kein Stealth-Spiel

Im neuen Trailer sehen wir, wie Protagonist Sam sich versteckt. Ein Schleich-Spiel ist es deswegen trotzdem nicht.

von Maximilian Franke,
31.05.2019 13:53 Uhr

Sam kann schleichen, ist aber kein Solid Snake. Sam kann schleichen, ist aber kein Solid Snake.

Mit dem neuen Trailer zu Death Stranding wurde nicht nur der Release-Termin verraten, sondern auch ein paar Gameplay-Details. Zu sehen gab es auch eine Szene, in der Protagonist Sam schleicht und sich vor Gegnern versteckt. Das hat er auf Twitter bekannt gegeben.

Ein gutes Zeichen für Metal Gear-Fans? Möglich, aber laut Kojima wird sein neues Werk kein Stealth-Spiel.

Da wir dem Trailer nach zu urteilen allerdings schleichen können, bedeutet das, dass Stealth schlicht nicht im Zentrum des Spiels stehen dürfte. Auch wenn es ein Gameplay-Element ist.

Kojima fügt in seinem Tweet weiter an, dass das Konzept von "Verbindung" an erster Stelle steht. Symbolisch spielen Fäden und Seile als Zeichen einer Verbindung eine sehr wichtige Rolle. Was das am Ende genau bedeutet, wird sich erst noch herausstellen.

Zumindest solltet ihr aber kein so ausgefeiltes Schleich-System erwarten, wie in den Metal Gear-Spielen. Offene Kämpfe mit Nahkampfwaffen und Gewehren haben wir immerhin auch im neuen Trailer gesehen.

Death Stranding erscheint am 8. November exklusiv für Playstation 4.

Auch interessant:
Collector's Edition von Death Stranding kommt mit lebensgroßem Baby

Death Stranding - Story & GamePlay-Trailer 2019 ansehen

Death Stranding - Gameplay-Trailer gibt Hinweise auf Story & verrät Release-Termin 8:50 Death Stranding - Gameplay-Trailer gibt Hinweise auf Story & verrät Release-Termin


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen