InFamous: Second Son - Neue Details zu Setting, Held & Fähigkeiten

Zum Actionspiel InFamous: Second Son für PlayStation 4 gibt es neue Informationen. Ein Titelbericht von Game Informer verrät Details zum Setting, dem Helden Delsin Rowe und seinen Fähigkeiten.

von Philipp Elsner,
10.05.2013 16:33 Uhr

In Infamous: Second Son gleicht Seattle einem Hochsicherheitstrakt.In Infamous: Second Son gleicht Seattle einem Hochsicherheitstrakt.

In einer Titelstory zum Actionspiel InFamous: Second Son hat das Magazin Game Informer neue Details zum Spiel veröffentlicht. So hat sich sieben Jahre nach den Ereignissen von InFamous 2 einiges verändert: Die sogenannten Conduits (wie die Menschen mit Superkräften in der Spielereihe genannt werden) werden als »Bio-Terroristen« bezeichnet, gejagt, getötet oder eingesperrt. Zu diesem Zweck wurde das »Department of Unified Protection« (DUP) gegründet, eine militärische Truppe zur Ergreifung der Conduits. Seattle, der Schauplatz des Geschehens in InFamous: Second Son, wurde zu einem einzigen Hochsicherheits-Bereich umfunktioniert: Kameras, Suchscheinwerfer, Scanner, Checkpoints und Straßensperren - das DPU hat seine Augen und Ohren überall.

Dementsprechend thematisiert das Spiel auch den Kampf zwischen Freiheit und Sicherheit. Das nahezu totalitäre System geht dabei äußerst skrupellos vor: Das DPU transportiert identifizierte Conduits in Bussen ohne Verhandlung direkt in Gefängnislager. Als eines dieser Fahrzeuge verunglückt, kommt der Held von InFamous: Second Son, der Durchschnittstyp Deslin Rowe ins Spiel: Er zieht einen der verwundeten Insassen aus dem Wrack und stellt erstaunt fest, dass er die Fähigkeiten anderer Conduits absorbieren kann.

Er erhält die Fähigkeit, Rauch zu kontrollieren und ist von seiner neu entdeckten Kraft - anders als Cole, der Held der Vorgänger - begeistert. Rowe kann sich von nun an in Rauchform durch Lüftungsschächte bewegen, Rauchprojektile oder -wolken abfeuern und weitere Rauch-Attacken ausführen. Er lädt seine Kraft an Schornsteinen, brennenden Autowracks und sogar an Tränengas wieder auf. Später erhält er weitere Sets von Fähigkeiten dazu. Zwischen diesen Elementar-Superkräften, die sich gegenseitig ergänzen sollen, kann er dann jederzeit wechseln. Versagen seine Kräfte doch einmal, greift Rowe auf eine Kette als Waffe zurück.

Delsin Rowe ist ein rebellischer Typ, der eher anti-autoritär veranlagt ist und entsprechende Graffitis sprüht. Mit seinen neuen Kräften erhält er die Möglichkeit, gegen das unterdrückerische Regime anzukämpfen. Dabei geht er gegen die DUP-Schergen vor, die sich im Spiel wie Polizei-Spezialeinheiten verhalten sollen. Einige von ihnen scheinen dabei seltsamerweise selbst übernatürliche Kräfte zu besitzen. Der Entwickler Sucker Punch will dazu aber (noch) nichts sagen.

InFamous: Second Son erscheint für PlayStation 4 und wird für den Release-Zeitraum der NextGen-Konsole zum Ende des Jahres erwartet.

Infamous: Second Son - Trailer von der PS4-Präsentation 1:58 Infamous: Second Son - Trailer von der PS4-Präsentation


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen