Kingdom Hearts 3 - Co-Director erklärt, warum die Fans der Reihe besonders sind

Co-Director Tai Yasue hat eine Nachricht für alle Fans, die bald mit Kingdom Hearts 3 anfangen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
28.01.2019 15:30 Uhr

Kingdom Hearts-Fans sind etwas Besonderes. So wie Meersalz-Eis.Kingdom Hearts-Fans sind etwas Besonderes. So wie Meersalz-Eis.

Vor dem Release von Kingdom Hearts 3 haben wir nicht nur für euch beinahe jeden Winkel des Action-JRPGs erkundet, sondern konnten auchein Interview mit Co-Director Tai Yasue führen. Der hat uns nicht nur verraten, dass er sogar weiß, wie Meersalz-Eiscreme schmeckt, sondern auch erklärt, warum die Kingdom Hearts-Fans etwas ganz besonderes sind. Und was er allen Spielern zum Start von Kingdom Hearts 3 gerne mit auf den Weg geben möchte.

Im Interview kamen wir auch auf den Umstand zu sprechen, dass die Entwickler besondere Vorkehrungen gegen Spoiler treffen. Zum Beispiel werden der Epilog und eine geheime letzte Szene erst nach dem weltweiten Release dazugepatcht.

Dass im Vorfeld so wenig Spoiler über das Spiel erschienen, habe jedoch auch mit den Fans zu tun, sagt Tai Yasue.

"Kingdom Hearts-Fans sind was ganz Besonderes. Ich hab mich immer so gefühlt, als würden wir das zusammen entwickeln. Als säßen wir alle im selben Boot. Wir mögen Leaks natürlich gar nicht, sie verderben wirklich die Erfahrung für so viele Spieler.

Aber unsere Fans sind wirklich loyal und geben Bescheid, wenn irgendetwas auftaucht, weil sie auch keine Leaks wollen. Unsere Fans sind großartig und ich bin sehr dankbar für jeden einzelnen."

Kingdom Hearts-Spieler sind also anscheinend ganz besonders gut darin, Geheimnisse zu hüten.

Kunterbunt und nicht zu unterschätzen
Kingdom Hearts 3 im Test

Yasue geht nach eigenen Worten mit den Fans durch dick und dünn. Yasue geht nach eigenen Worten mit den Fans durch dick und dünn.

Danach haben wir ihn natürlich gefragt, ob er denn auch eine Botschaft für alle deutschen Fans habe, die bald mit Kingdom Hearts 3 beginnen. Yasue hoffe auf viel Aufmerksamkeit für Details, sagt er.

"Wahrscheinlich haben viele bis zu diesem Zeitpunkt Artikel und Reviews gelesen, die sich auf die großen Dinge konzentrieren, wie die Hauptstory oder die Schlüsselschwert-Verwandlungen. Ich würde aber Werbung dafür machen, auch auf die kleinen Dinge zu achten.

Die Glücksembleme überall an den Wänden, das Essen, das Restaurant, alles, was eher zu den kleineren Dingen gehört. Das macht die Spielerfahrung sehr viel vielfältiger. Ich würde mich freuen, wenn mehr Leute auf die Details achten."

Der Schlüssel zu einem guten Spielerlebnis liegt also im Detail, wenn ihr uns den Wortwitz verzeiht. Was sagt ihr zu der Nachricht des Co-Directors?

Was ist für euch am wichtigsten für ein gutes Kingdom Hearts 3?

Kingdom Hearts 3 - Fazit-Video zur Test-Version 8:35 Kingdom Hearts 3 - Fazit-Video zur Test-Version


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen