Lies of P: Erster Gameplay-Teaser zum neuen Soulslike hat massive Bloodborne-Vibes

Das neue Soulslike erinnert im ersten Gameplay-Teaser stark an Bloodborne, bringt aber mit der Pinocchio-Inspiration auch ganz neue Elemente mit.

von Samara Summer,
09.11.2021 11:08 Uhr

Der Gameplay-Teaser erinnert unter anderem mit dem gezeigten Waffenarsenal und dem viktorianischen Charme an Bloodborne. Der Gameplay-Teaser erinnert unter anderem mit dem gezeigten Waffenarsenal und dem viktorianischen Charme an Bloodborne.

Bloodborne, aber mit unheimlichen Steampunk-Robotern, statt mit Werwölfen – So mutet das neue Soulslike Lies of P auf den ersten Blick an. Das Action-RPG, das von der klassischen Pinocchio-Geschichte des Schrifstellers Carlo Collodi inspiriert ist, zeigt sich in einem ersten vielversprechenden Gameplay-Teaser. Dieser setzt auf eine düstere Atmosphäre und präsentiert einige Spielmechaniken, Waffen und Besonderheiten. Wir verraten euch mehr darüber.

Soulslike mit Bloodborne-Charme

Darum geht es: Soulslikes gibt es viele, aber dass ein Spiel ästhetisch so an Bloodborne erinnert wie Lies of P kommt selten vor und dürfte Fans des viktorianischen Settings besonders freuen. Das neue Action-RPG von Round8 Studio hat sich in einem ersten zweieinhalbminütigen Gameplay-Teaser gezeigt, der Early Alpha-Material enthält.

Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Lies of P - Beeindruckendes erstes Gameplay des Soulslikes erinnert an Bloodborne 2:30 Lies of P - Beeindruckendes erstes Gameplay des Soulslikes erinnert an Bloodborne

Das gezeigte Setting: Der Trailer nimmt uns mit in die viktorianische Stadt Krat, die mit umgeworfenen Kutschen, Leichen und finsteren Gassen endzeitliches Flair vermittelt. Dazwischen finden sich diverse Steampunk-Elemente: eine flackernde Leuchtreklame und vor allem unheimliche Roboter – oder im Pinocchio-Universum vielleicht vielmehr lebendige Puppen. Diese wirken nicht mehr ganz so gut in Schuss und wanken durch die Straßen, die deutlich an Yharnam erinnern.

Die Community erfindet dafür auf Reddit bereits verschiedene alternative Namen. OptimusPrimeTime21 schlägt vor:

Pinnocchio Souls

Dangelouss sieht da wohl auch etwas von Devil May Cry und wirft in die Runde:

Pinocchio May Cry oder vielleicht Bloodnocchio

Cholo Warrior hat eine andere Idee:

Pinocchio: Puppets Die Twice

Stubee1988 bemerkt:

Das ist wie wenn Bloodborne und Bioshock Infinite ein Baby hätten.

Weitere News zu Action-RPGs:

Abwechslungsreiche Kampfszenen

Wie sich das für einen Gameplay-Teaser gehört, bekommen wir aber nicht nur Kulisse zu sehen, sondern erhalten auch einen Eindruck von den Spielmechaniken. Der Held führt verschiedene Waffen wie einen Säbel, aber auch etwas, das stark an das Sägehackbeil oder den Sägespeer aus Bloodborne erinnert und eine Pistole. Joshtheatheist bemerkt noch eine weitere Bloodborne mäßige Waffe und äußert sich auf Reddit:

Wirklich: Die Umgebung sieht sooo sehr nach Bloodborne aus. Genau wie manche der Kämpfe und es sieht buchstäblich so aus, als ob es die Wirbelsäge gäbe.

Auf diesem Bild ist die Armprothese mit Bolzen gut zu sehen. Auf diesem Bild ist die Armprothese mit Bolzen gut zu sehen.

Der Spielercharakter stellt sich Gegnern in verschiedenen Größenordnungen und nimmt den Kampf in bester Souls-Manier auf. Ein weiteres interessantes Element ist die Armprothese des Helden, die wohl mit verschiedenen Spezialfähigkeiten daherkommt. In einer Szene schießt der Protagonist Feuer aus ihr, in einer anderen zieht er einen Gegner mit einem Greifhaken heran. Dieses Element erinnert an Sekiro.

Wie es aussieht können wir also abwechslungsreiche RPG-Mechaniken erwarten. Allerdings müssen wir uns noch etwas gedulden, bis wir diese tatsächlich ausprobieren können. Lies of P soll erst im Jahr 2023 für Xbox Series X und PS5 erscheinen.

Macht euch der Teaser Lust auf das Spiel und welche Elemente findet ihr besonders bemerkenswert?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.