Mario Kart - Spieler erforscht Rennstrecken abseits ihrer Routen

So unterhaltsam die Wettrennen auf den überaus abwechslungsreichen Mario Kart-Strecken auch sein mögen, so spannend ist es zu sehen, welche Geheimnisse jenseits der Routen auf ihre Entdeckung warten: Nie benutzte Items, leere Häuser und noch weitaus mehr.

von Dom Schott,
23.11.2016 11:30 Uhr

Welche Geheimnisse warten hinter den Streckenabsperrungen? Welche Geheimnisse warten hinter den Streckenabsperrungen?

Normalerweise ist es das Ziel eines jeden Mario Kart-Ablegers, euch möglichst schnell über die Rennbahnen schießen zu lassen, während ihr euch mit allerlei Items gegen die Mitstreiter verteidigt. Der YouTuber Shesez scheint mit dieser Herausforderung allerdings nicht mehr viel anfangen zu können und verlässt im Rahmen seiner Video-Reihe Boundary Break regelmäßig die Streckenabschnitte, um die Geheimnisse dahinter zu erkunden.

Link zum YouTube-Inhalt

So stößt er immer wieder auf nicht verwendete, aber trotzdem durch und durch modellierte Itemblöcke, Innenräume von Häusern und Streckenabschnitte, die irgendwann von den Entwicklern unzugänglich gemacht wurden. Es ist ein spannender Einblick in die Entwicklungsgeschichten der verschiedenen Mario Kart-Spiele und ein Spaziergang durch die Trickkiste der Entwickler, die mit allen Mitteln den benötigten Arbeitsspeicher ihrer Spiele gering halten wollen.

Welches ist eures liebstes Mario Kart-Spielen?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.