Marvel's Avengers - So funktionieren die "Heroic"-Fähigkeiten

Die Superhelden im kommenden Avengers haben alle drei individuelle Fähigkeiten, die "Heroics" genannt werden. So funktioniert's!

von Maximilian Franke,
02.09.2019 12:17 Uhr

Square Enix und Crystal Dynamics stellen Captain Americas Fähigkeiten vor. Square Enix und Crystal Dynamics stellen Captain Americas Fähigkeiten vor.

Square Enix hat in einem Twitter-Thread neue Infos zu den Helden-Fähigkeiten in Marvel's Avengers veröffentlicht. Die Charaktere haben nicht nur unterschiedliche Kampfstile, sondern auch individuelle Fähigkeiten, die etwas an MOBA-Figuren erinnern.

Wie das System funktioniert, wird am Beispiel von Captain America erklärt. Alle Helden haben zusätzlich zu ihrem normalen Moveset drei verschiedene Skills, die "Heroics" genannt werden. Diese teilen sich auf in die Kategorien Unterstützung, Angriff und Ultimativ. Nach der Nutzung gibt es ganz klassisch einen Cooldown, bevor ihr die Fähigkeit erneut aktivieren dürft.

Drei Heroics pro Superheld

  • Unterstützung: Die Support-Skills helfen nicht nur euch, sondern eurem gesamten Team. Im Fall von Captain America markiert der Schildträger seine Feinde. Alle Verbündeten, die einen markierten Gegner angreifen, bekommen Buffs auf Schaden und Lebensregeneration.
  • Angriff: Die Assault-Skills sind auf aggressives Vorgehen ausgerichtet. Captain America wirft bei der Aktivierung seinen Schild, der automatisch bis zu fünf Gegner ansteuert. Dabei kann er zwischen den Feinden hin- und herspringen und sie so mehrfach treffen und betäuben.
  • Ultimativ: Die klassische Ulti ist eine besonders mächtige Fähigkeit. Captain America schlägt dabei auf den Boden und erzeugt im nahen Umkreis eine Schockwelle, die Gegnern schadet und sie umwirft. Außerdem werden seine Schadens- und Verteidigungswerte gebufft.

Die ultimativen Fähigkeiten haben zudem noch eine Besonderheit. Ihr könnt sie nämlich durch das Ausrüstungs- und Fortschrittssystem anpassen. Beispiele nennen die Entwickler an dieser Stelle noch nicht.

Im Multiplayer-Koop mit anderen Spielern könnt ihr also die individuellen Fähigkeiten der gewählten Helden miteinander kombinieren und solltet euch absprechen, um möglichst effektiv die Welt zu retten. Wenn ihr keine Lust auf Koop habt, könnt ihr Avengers übrigens auch komplett offline spielen.

Das Looten von neuen Gegenständen folgt dem bekannten Prinzip mit verschiedenen Stufen von Selten bis Legendär. Das haben die Entwickler von Crystal Dynamics bereits bestätigt. Das Aussehen der Helden kann unabhängig von den Charakterwerten angepasst werden.

Marvel's Avengers erscheint am 15. Mai 2020 für PS4, Xbox One, PC und Google Stadia.

Marvel's Avengers - 19 Minuten Gameplay von der gamescom 2019 18:50 Marvel's Avengers - 19 Minuten Gameplay von der gamescom 2019


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen