Mass Effect: Legendary Edition bekommt Feature, das sich Fans gewünscht haben

Bitte lächeln, Shepard. Kurz vor Release des Remasters der Mass Effect-Trilogie gibt es jetzt nochmal ein Update, dass viele Hobbyfotografen freuen wird.

von Eleen Reinke,
16.04.2021 16:43 Uhr

Mithilfe des Fotomodus können wir unsere Lieblingsszenen aus Mass Effect jetzt in ein neues Licht setzen. Mithilfe des Fotomodus können wir unsere Lieblingsszenen aus Mass Effect jetzt in ein neues Licht setzen.

Den Fotomodus kennen wir aus den meisten aktuellen Spielen. Damit können wir im Spiel die Zeit anhalten und uns den besten Winkel für unseren perfekten Schnappschuss suchen.

Jetzt hat Mac Walters, der Project Director der Mass Effect: Legendary Edition, auf Twitter bekannt gegeben, dass auch die Remaster-Trilogie einen Fotomodus bekommen wird. Technical Design Director Brenon Holmes hat zudem ergänzt, dass der Modus für alle drei Spiele verfügbar sein wird. Ihr könnt ihn über den Missionscomputer starten, also wann immer sich das Spiel pausieren lässt.

Link zum Twitter-Inhalt

Eine frei bewegliche Kamera und Bildmodi

Zwar ist der genaue Umfang der Funktionen des Fotomodus noch nicht bekannt, aber einige Details lassen sich aus dem Tweet bereits erkennen.

So lässt sich die Kamera hoch und runter bewegen und eine der Auswahlmöglichkeiten für den Kameramodus ist "frei", womit sich die Kamera vermutlich frei bewegen lässt. Außerdem lassen sich der Winkel und die Brennweite (also wie nah die Kamera "herangezoomt" ist und wie viele Objekte im Fokus sind) einstellen. Dass wir Garrus im Bild in Schwarz-Weiß sehen lässt darauf schließen, dass es Farbeinstellungen und vermutlich auch Filter geben wird.

Ein Schwarz-Weiß-Filter und eine bewegliche Kamera lassen sich bereits erkennen. Ein Schwarz-Weiß-Filter und eine bewegliche Kamera lassen sich bereits erkennen.

Der Fotomodus ist nur die neueste Ergänzung

Die Mass Effect: Legendary Edition erhält einiges an grafischen und technischen Upgrades. Besonders der erste Teil soll mit einem präziseren Kampfsystem und einem überarbeiteten Mako an Mass Effect 2 und 3 angenähert werden.

Alles zu den Änderungen der Legendary Edition könnt ihr hier nachlesen:

Aber auch die gesamte Trilogie wird etwas vereinheitlicht. Ihr könnt jetzt die beliebte Standardoption für die weibliche Shepard in allen drei Teilen wählen und solltet unbedingt die ersten zwei Teile spielen, wenn ihr in Mass Effect 3 ein gutes Ende erreichen wollt.

Was wird euer erstes Fotomotiv, wenn ihr die Legendary Edition in den Händen haltet?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.