Seite 2: Metro: Exodus - Was für ein Spiel steckt hinter der hübschen Endzeit-Fassade?

Wie groß ist die Welt & was wissen wir über die Story?

Dank der Einflüsse der Stalker-Spiele können wir wohl damit rechnen, dass Metro: Exodus eine deutlich größere Spielwelt zu bieten hat, als noch die fast klaustrophobisch linearen Vorgängerspiele. Im Anschluss an die E3 2017 hat Executive Produce John Bloch diese Vermutung dann auch direkt bestätigt: So sollen wir in Metro: Exodus ganz Russland bereisen können, mit dem Ausgangspunkt Moskau.

Metro: Exodus - Es geht an die Oberwelt: Ankündigungs-Trailer zeigt offene Spielwelt 4:56 Metro: Exodus - Es geht an die Oberwelt: Ankündigungs-Trailer zeigt offene Spielwelt

Bevorzugtes Beförderungsmittel des Protagonisten Artyom ist die Aurora, eine Lokomotive, die auch schon im Debüt-Trailer zu sehen war. Wie der Titelzusatz "Exodus" nahelegt, werden wir offenbar die Aufgabe verfolgen, für unsere Nation eine neue Heimat zu finden und müssen dafür wir ungewöhnlich viel Zeit an der Erdoberfläche verbringen. Eine mutige Entscheidung, aber auch ein Versprechen für den vielleicht überfälligen frischen Wind, der das Franchise von der Eingeschränktheit seiner U-Bahn-Schächte befreit.

"Wir sind in der Vergangenheit schon öfter an die Oberfläche gegangen, aber wie ihr seht, verbinden wir die klassische Metro-Erfahrung, diese linearen Untergrund-Bereiche, mit diesen Sandbox-Leveln. Es wird viel Möglichkeiten zur Erkundung geben und Chancen, die Spielwelt zu erleben und noch viele Dinge mehr machen zu können."

Die Geschichte von Metro: Exodus soll sich über ein ganzes Jahr verteilen, was bedeutet, dass wir wohl auch den hübschen Jahreszeitenwechsel in der Endlosigkeit Russlands zu sehen bekommen. Davon beeinflusst werden aber sicher auch die Tiere und Hindernisse, auf die wir im Spiel stoßen werden, was ehemals sichere Gebiete zu echten Problemregionen machen könnte. Auch das klingt nach einer spannenden Aussicht!

Metro: Exodus - Screenshots ansehen

Fans der Bücher und Vorgängerspiele haben übrigens laut Bloch noch einen weiteren Grund zur Vorfreude: Einige Charaktere aus dem bisher etablierten Metro-Kanon werden wieder auf unserem Bildschirm vorbeischauen, allerdings bleibt es noch ein Geheimnis, wen er damit meinen könnte.

Metro: Exodus - Wann ist der Release?

Leider kennen wir bisher kein genaueres Release-Datum als 2018 - immerhin ist die Veröffentlichung für PS4, Xbox One und PC bereits bestätigt.

Kennt ihr euch mit den Metro-Spielen aus? Wie gefällt euch Metro: Exodus?

2 von 2


zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Metro: Exodus

Genre: Shooter

Release: 15.02.2019 (PS4, Xbox One), 18.06.2021 (PS5, Xbox Series X/S)