Metroid Prime soll wohl als Remaster für die Switch erscheinen, und zwar recht bald

Das Metroid Prime-Remaster für die Nintendo Switch ist angeblich ausgemachte Sache. Das behaupten zumindest zwei bekannte Insider unabhängig voneinander.

Während wir alle sehnsüchtig auf Metroid Prime 4 warten, halten sich die Remake- und Remaster-Gerüchte hartnäckig. Während wir alle sehnsüchtig auf Metroid Prime 4 warten, halten sich die Remake- und Remaster-Gerüchte hartnäckig.

Von Metroid Prime 4 fehlt weiterhin jede Spur. Dafür gibt es jetzt aber spannende Neuigkeiten rund um ein mögliches Remaster der ersten Teile. Genauer gesagt: Gleich zwei Insider gehen davon aus, dass wir zumindest das erste Metroid Prime noch dieses Jahr in einer Remaster-Neuauflage für die Nintendo Switch bekommen. Dieses Metroid Prime-Remaster könnte dann als Grundlage für nachfolgende Neuauflagen von Metroid Prime 2 und Metroid Prime 3 werden. Aber bestätigt wurde das alles bisher noch nicht.

Metroid Prime-Remaster kommt angeblich zum großen Jubiläum

Für die Nintendo Switch ist bisher noch kein Remaster der altehrwürdigen Metroid Prime-Teile erschienen. Aber während wir auf Metroid Prime 4 warten, halten sich Gerüchte um eine Neuauflage der früheren Titel hartnäckig, besonders rund um das erste Metroid Prime. Das soll laut den Insider*innen Jeff Grubb und Emily Rogers noch dieses Jahr erscheinen.

Remaster könnte im November erscheinen: Jeff Grubb liegt zwar ab und zu auch mal daneben, aber gilt trotzdem als gut informiert. Ihm zufolge soll es sich bei dem Metroid Prime-Remaster für die Nintendo Switch um eine der großen Feiertags-Veröffentlichung von Nintendo handeln. Er glaube, dass ein Launch passend zum zwanzigjährigen Jubiläum am 17. November anstehen könnte (via: Twitch).

Weitere Insiderin bestätigt das: Auch die insbesondere im Hinblick auf Nintendo gut vernetzte Insiderin Emily Rogers erklärt, dass ein Remaster von Metroid Prime für die Nintendo Switch erscheint. Die Arbeiten daran seien im Lauf des Sommers bereits beendet worden. Einem Release im Herbst stünde also nichts mehr im Weg.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist mit Metroid Prime 2 und Metroid Prime 3?

Zu den beiden Nachfolgern kann Emily Rogers nichts Genaueres sagen. Ursprünglich sei geplant gewesen, die beiden Sequels Metroid Prime 2 und Metroid Prime 3 mit denselben Verbesserungen zu veröffentlichen, die auch beim Remaster des ersten Teils zum Tragen kommen. Allerdings war das ofenbar 2017 oder 2018 und ob sich daran etwas geändert habe, bleibe unklar.

Jeff Grubb erklärt, Metroid Prime werde eine umfassende Remaster-Behandlung erfahren. Aber Metroid Prime 2 und Metroid Prime 3 könnten lediglich einige kleinere Verbesserungen wie eine neue Steuerung oder ähnliches erhalten, wenn sie ebenfalls für die Nintendo Switch erscheinen. Er scheint sich allerdings recht sicher zu sein, dass die beiden Nachfolger auch auf die Switch kommen (via: Twitch).

Wünscht ihr euch ein Comeback der Metroid Prime-Trilogie? Was sollten die Neuauflagen eurer Meinung nach bieten?

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.