Miitopia ist seltsam, liebenswürdig und kann jetzt gratis ausprobiert werden

Miitopia sieht nicht nur schräg aus, sondern lässt euch auch eigene Miis importieren, die das Ganze noch seltsamer, witziger und liebenswerter machen. Jetzt gibt es eine Gratis-Demo.

von David Molke,
28.04.2021 12:30 Uhr

Miitopia gab es bereits für den Nintendo 3DS, jetzt erscheint es auch für die Switch und hat eine Gratis-Demo spendiert bekommen. Miitopia gab es bereits für den Nintendo 3DS, jetzt erscheint es auch für die Switch und hat eine Gratis-Demo spendiert bekommen.

Miitopia sieht so seltsam aus, dass es schon wieder gut ist. Die Stärken des Spiels liegen in seiner Liebenswürdigkeit, der Weirdness und darin, dass ihr beides selbst auch noch massiv verstärken könnt. Wie der Name schon andeutet, lassen sich in Miitopia nämlich die eigenen, Miis genannten Avatare einbauen. Wenn ihr immer noch unsicher seid, was das alles soll und ob es was für euch ist: Im Nintendo eShop gibt es jetzt eine kostenlose Demo für die Switch.

Gerade vielleicht genau richtig: Miitopia ist superseltsam, liebenswert und witzig

Was ist Miitopia? In erster Linie ist Miitopia ein relativ klassisches Rollenspiel, das vor allem mit vielen Klischees des Genres und noch mehr Humor arbeitet. Gleichzeitig handelt es sich um einen Port, denn Miitopia war bereits für den Nintendo 3DS zu haben.

Der größte Reiz des Spiels besteht aber in seiner schrulligen Art und Eigenwilligkeit. Wenn ein Spiel als weird bezeichnet werden kann, dann wohl Miitopia. Das liegt weniger an der Standardstory als daran, dass ihr selbst großen Einfluss auf das Spiel nehmen könnt, und zwar durch eure Miis.

Die Nintendo-Avatare lassen sich jetzt noch mehr anpassen und nach euren Vorstellungen zusammenbasteln, als es auf dem 3DS der Fall war. Ihr könnt zum Beispiel euren ungeliebten Nachbarn (oder wen auch immer) nachbauen und als Dunklen Lord und Boss-Gegner einbauen.

Ihr könnt jetzt aber auch Miis eurer Switch-Freunde importieren. Das setzt dem ganzen die Krone auf und sorgt für noch mehr chaotisches, witziges Durcheinander. Oder wolltet ihr nicht schon immer mal mit eurer liebsten Freundin auf eine klassische Rollenspiel-Quest gehen?

Zusätzlich gilt es, die Beziehungen der einzelnen Figuren zueinander zu managen. Die könnt ihr mit Hilfe von unzähligen Interaktionen beeinflussen, ihr könnt beste Freund:innen werden oder euch während wichtiger Kämpfe zerstreiten. Perks und Kämpfe, Klassen sowie jede Menge Quests und Herausforderungen gibt es natürlich ebenfalls.

Seht euch den Trailer an:

Miitopia - Das schräge Nintendo 3DS-RPG kehrt auf der Switch zurück 1:31 Miitopia - Das schräge Nintendo 3DS-RPG kehrt auf der Switch zurück

Miitopia kann auf der Switch jetzt als Gratis-Demo ausprobiert werden

Miitopia klingt also nicht nur kurios, sondern ist es auch. Wenn ihr euch aber trotzdem oder gerade deswegen nicht sicher seid, ob ihr wirklich zuschlagen sollt, gibt es jetzt die perfekte Gelegenheit, euch einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Miitopia bekommt eine kostenlose Demo für die Switch und kann dementsprechend gratis ausprobiert werden.

Die Gratis-Demo im Nintendo eShop steht jetzt schon zum Download bereit. Ihr könnt also noch heute loslegen, eure eigenen Miis erstellen und in die Schlacht ziehen. Das kostet nichts, ihr dürft den Fortschritt aber in die Vollversion von Miitopia mitnehmen, die am 21. Mai erscheint.

Das steckt drin: In der Miitopia-Demo könnt ihr das erste Gebiet des Spiels erkunden. Zusätzlich dürft ihr eure Miis auch schon mal mit Perücken, Makeup und vielem mehr ausstatten. Habt ihr ein Nintendo Switch Online-Abo, könnt ihr die Miis eurer Freund:innen herunterladen und eure eigenen mit ihnen teilen.

Probiert ihr Miitopia aus? Was haltet ihr vom Konzept im Allgemeinen?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.