Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - King’s Edition & Prince’s Edition kommen mit Season Pass

Heute morgen wurden zwei Sondereditionen zu Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs inklusive Season Pass geleaked. Ob es diesmal auch neue Geschichten nach dem Launch geben wird?

von Imanuel Thiele,
08.08.2017 15:29 Uhr

Am 19.Januar nächsten Jahres geht das Abenteuer los.Am 19.Januar nächsten Jahres geht das Abenteuer los.

Update:

Inzwischen hat sich Bandai Namco zu Wort gemeldet und bezüglich der Editionen Klarheit geschaffen. Wir haben die Originalmeldung entsprechend angepasst.

Originalmeldung:

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs wird mehr als nur die Standardversion zum Launch bieten. Denn auf NeoGAF sind zwei Screenshots erschienen, die zwei verschiedene Sondereditionen und einen Season Pass zeigen. Ursprünglich sollen sie vom offiziellen Twitter-Account von Bandai Namco Asia gepostet worden sein, wurden danach aber umgehend wieder entfernt.

Mehr: Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - Kleiner König ohne Land

Die erste Version lautet auf den Namen "Prince's Edition" und kommt mit dem Season Pass, einer Making Of-Blu-ray und einem exklusiven Steelbook Case daher. Für diese physische Edition werden 94,99 Euro fällig, die digitale Version ohne das Making Of wird 89,99 Euro kosten. Der Season Pass kann auch separat für 20 Euro gekauft werden.

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - Prince's EditionNi No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - Prince's Edition

Die "King's Edition" bietet zusätzlich noch den Soundtrack von Joe Hisaichi auf Vinyl gepresst, ein 148 Seiten dickes Artbook mit Concept Art von Yoshiyuki Momose und LEVEL 5 und eine 20cm große drehbare Diorama-Spieluhr mit der Titelmelodie aus Ni No Kuni 2. Für die King's Edition werden 149,99 Euro fällig.

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - King's EditionNi No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs - King's Edition

Die Ankündigung eines Season Passes dürfte bei vielen Fans des ersten Teils für hochgezogene Augenbrauen sorgen, schließlich bot dieser damals keinen an. Generell ist es für JRPGs keinesfalls die Norm, (Story-)DLCs nach dem Launch anzubieten. Könnte Ni No Kuni 2 damit dem Trend von Final Fantasy 15 oder The Legend of Zelda: Breath of the Wild folgen und neue Geschichten nach der eigentlichen Hauptstory erzählen?

Wir haben bei Bandai Namco nachgefragt, inwieweit die geleakten Screenshots den Tatsachen entsprechen und welche Inhalte wir im Season Pass erwarten dürfen. Wir halten euch diesbezüglich weiterhin auf dem Laufenden.

Was haltet ihr davon?

Ni No Kuni 2 - E3 2017: Neuer Gameplay-Trailer & Release-Termin 1:26 Ni No Kuni 2 - E3 2017: Neuer Gameplay-Trailer & Release-Termin


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen