Nintendo - Suchanfragen steigen um das 60-fache: Mehr als PlayStation & Xbox zusammen

Nintendo macht momentan offenbar alles richtig: Das Interesse an der Marke steigt. Zumindest legt das der Suchanfragen-Traffic nahe, der sich um das 60-fache erhöht hat, auf mehr als den von PlayStation und Xbox zusammen.

von David Molke,
22.12.2016 12:30 Uhr

Pokémon GO, Super Mario Run, NES Classic Mini und Nintendo Switch geben Power! Pokémon GO, Super Mario Run, NES Classic Mini und Nintendo Switch geben Power!

Nintendos aktuelle Strategie scheint komplett aufzugehen: Im Jahr 2016 haben sich die Internet-Suchanfragen rund um Nintendo auf das 60-fache erhöht, wenn man die Monate Januar und November vergleicht. Die Menschen suchen aktuell sehr viel öfter nach Nintendo als zum Beispiel nach PlayStation oder Xbox – zusammen. Laut der Internetdaten-Firma SimilarWeb ist Nintendos Such-Volumen auf mehr als das Dreifache der Konkurrenz angewachsen.

Nintendos Suchanfragen-Traffic - SimilarWeb Nintendos Suchanfragen-Traffic - SimilarWeb

Das verdankt der Konzern vor allem der Nintendo Switch-Ankündigung samt The Legend of Zelda: Breath of the Wild, aber auch dem NES Mini Classic, Super Mario Run und nicht zuletzt Pokémon GO. Auch wenn der Mobile-Hit eigentlich gar nicht von Nintendo entwickelt wurde: Pokémon wird zu recht als Nintendo-IP wahrgenommen.

Mehr:Was erwartet uns? - Analysten prophezeien das Videospiel-Jahr 2017

Zur Erhebung dieser Daten wurden nur Suchanfragen berücksichtigt, die zu Konsolen-Produkten von Sony, Microsoft oder Nintendo gehören. Wenn der Suchbegriff mehr mit einem Spiel, Controller oder Peripherie-Geräten zu tun hatte, wurde er nicht für die Gesamt-Anzahl der Suchanfragen berücksichtigt. Als Beispiele hierfür gibt GamesBeat "Pikachu" oder DualShock 4" an.

Der Anstieg des Suchtraffics dürfte auch maßgeblich davon beeinflusst worden sein, dass Nintendo einfach sehr viel mehr Begriffe im Zusammenhang mit den eigenen Konsolen etabliert hat, wie SimilarWeb schreibt:

"Im Januar 2016 konnten wir insgesamt 39 Schlüsselwörter identifizieren, die Traffic für diese Marken generiert haben. Nintendo hatte sechs, Xbox hatte 16 und PlayStation 17. Im November 2016 konnten wir 183 solcher Schlüsselwörter identifizieren. Xbox hatte 30, PlayStation hatte 52 und Nintendo hatte 101."

Nintendo-Suchbegriffe - SimilarWeb Nintendo-Suchbegriffe - SimilarWeb

Wie denkt ihr über Nintendos aktuelle Markt-Stellung?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.