Neue Zelda-Joy-Cons für Switch sehen aus wie Masterschwert und Hylia-Schild

Nintendo wird zur Feier von Zelda: Skyward Sword HD und dem 35. Geburtstag der Serie ein brandneues Paar Joy-Con-Controller für die Switch veröffentlichen.

von Jonathan Harsch,
18.02.2021 10:14 Uhr

Diese schmucken Zelda-Joy-Cons wird Nintendo im Sommer veröffentlichen. Diese schmucken Zelda-Joy-Cons wird Nintendo im Sommer veröffentlichen.

Nicht nur Software wurde auf der gestrigen Nintendo Direct angekündigt. Das Unternehmen hatte auch neue Hardware für uns parat. Nein, nicht die Switch Pro, sondern ein Paar Joy-Cons in einem an das ebenfalls neu angekündigte Zelda: Skyward Sword HD angelehnten Design.

Die Joy-Cons stehen für Schwert und Schild

Das kräftige Blau passt gut zum Thema von Zelda: Skyward Sword HD, das zu großen Teilen im Himmel spielt. Die Joy-Cons repräsentieren aber das ganze Franchise an sich, denn sie sollen das Masterschwert (rechts) und den Hylia-Schild (links) darstellen.

Das ergibt Sinn, denn in Skyward Sword verwendet ihr den rechten Joy-Con, um Links Schwert zu schwingen und den linken Joy-Con, um das Schild zu heben. Der Trailer zur Neuauflage zeigt euch das genauer:

Zelda: Skyward Sword HD - Erster Trailer zeigt Port für die Switch 4:07 Zelda: Skyward Sword HD - Erster Trailer zeigt Port für die Switch

Wann erscheinen die Zelda Skyward Sword-Joy-Cons?

Gemeinsam mit Zelda: Skyward Sword, am 21. Juli 2021. Der Titel erschien ursprünglich 2011 für die Wii und war Teil der Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag der Legend of Zelda-Reihe. Passend, dass Skyward Sword jetzt, zehn Jahre später, für das 35-jährige Jubiläum neu aufgelegt wird.

Skyward Sword bringt übrigens endlich Knopfsteuerung mit sich, eine gute Sache findet Kollegin und Motion Control-Muffel Linda:

Zelda Skyward Sword: Ich hasse Motion Control, doch die Switch-Version ist meine Rettung   75     2

Mehr zum Thema

Zelda Skyward Sword: Ich hasse Motion Control, doch die Switch-Version ist meine Rettung

Und was ist mit Breath of the Wild 2?

Nintendo war sich offensichtlich bewusst, dass die Fans unbedingt neues Material zum Nachfolger von Breath of the Wild sehen wollten. Deshalb entschuldigte sich Produzent Eiji Aonuma auch förmlich für das Fehlen des Titels in der Direct, woraufhin die meisten Fans Verständnis zeigten.

Immerhin: 2021 sollen wir mehr vom nächsten Zelda-Spiel hören. Der Release liegt vermutlich aber im kommenden Jahr.

Wie gefallen euch die schmucken Joy-Cons im Zelda-Design?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.