No Man's Sky - Spieler entdeckt zufällig Riesen-Pilzkäfer, den die Community seit Monaten sucht

In No Man's Sky wurde per Zufall ein extrem seltener Käfer entdeckt. Nach ihm hat die Community nicht nur eifrig gesucht, er trägt auch noch einen riesigen Pilz auf dem Rücken.

von David Molke,
06.03.2018 14:25 Uhr

Dieser Pilz-Käfer sorgt in No Man's Sky gerade für viel Aufregung. Zum Größenvergleich: Das kleine Lebewesen rechts kommt ungefähr auf die Größe eines Tigers.Dieser Pilz-Käfer sorgt in No Man's Sky gerade für viel Aufregung. Zum Größenvergleich: Das kleine Lebewesen rechts kommt ungefähr auf die Größe eines Tigers.

No Man's Sky bietet in seinen unendlichen Weiten immer noch jede Menge Geheimnisse. Viele Fans haben es sich beispielsweise zur Aufgabe gemacht, das Universum zu katalogisieren und auch jede noch so seltene Spezies zu lokalisieren. Seit Längerem sucht die Community nach dem sagenumwobenen Pilzkäfer in seiner gigantischen Version. Der wurde jetzt endlich entdeckt und sorgt für Freude unter den Fans.

Riesen-Pilzkäfer: gigantisch & extrem selten

Der Gründer des von Spielern erschaffenen Galaktischen Hubs hört auf den klangvollen Namen 7101334 und bezeichnet den großen Pilzkäfer als seinen persönlichen "weißen Wal". Er erklärt gegenüber Kotaku, er habe gewusst, dass das seltsame Wesen existiert. Allein aufgrund der Art und Weise, wie die prozedurale Berechnung der Spezies erfolgt:

"Alle terrestrischen Spezies sollten hypothetisch in der Lage sein, dieselben maximalen Höhen zu erreichen."

7101334 hat sogar schon einmal zur großen Jagd auf die seltene Spezies aufgerufen, allerdings ohne Erfolg. Ein Käfer mit Pilz auf dem Rücken stellt in No Man's Sky bereits eine Seltenheit dar. Dass dieser Pilz dann auch noch zu voller Größe heranreift, ist sogar noch seltener. Da versteht es sich von selbst, dass die XXL-Fassung eines dieser Wesen nochmal schwieriger zu finden sein muss.

Zufällige Entdeckung versetzt No Man's Sky-Zoologen in Verzückung

Ein No Man's Sky-Spieler namens Jeremiah hat die Kreatur dann per Zufall gefunden. Zuerst wusste er gar nicht, dass es sich dabei um einen so besonderen Fund gehandelt hat. Aber fasziniert war er von dem Wesen in jedem Fall. Jeremiah gibt zu Protokoll, er habe direkt seine Frau zu sich an den Bildschirm geholt, um ihr die seltsame Spezies zu zeigen.

No Man's Sky – Der Gigantische Shiitake-Käfer.No Man's Sky – Der Gigantische Shiitake-Käfer.

Einen Post auf Reddit später ist die Entdeckung des "Gigantischen Shiitake-Käfers" berühmt geworden – zumindest innerhalb der No Man's Sky-Community. Aber da draußen warten noch sehr viel mehr seltsame Wesen darauf, von uns entdeckt zu werden.

Was haltet ihr von den Käfern? Könnt ihr die Begeisterung und Faszination nachvollziehen?

No Man's Sky 1.3 - Video-Fazit: Mega-Update »Atlas Rises« mit Story, Missionen & Multiplayer bringt die Stimmungs-Wende 15:29 No Man's Sky 1.3 - Video-Fazit: Mega-Update »Atlas Rises« mit Story, Missionen & Multiplayer bringt die Stimmungs-Wende


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen