No Man's Sky - Spieler nominieren den Titel für »Schlechtestes Spiel des Jahres«

Bei den frisch ins Leben gerufenen Steam Awards können Spieler zahlreiche Titel für verschiedene Auszeichnungen nominieren. Nun wollen viele User No Man's Sky zum »schlechtesten Spiel des Jahres« machen.

von Marylin Marx,
24.11.2016 14:45 Uhr

No Man's Sky No Man's Sky

Valve hat vor Kurzem die sogenannten Steam Awards ins Leben gerufen. Die Community kann hierbei Spiele für verschiedene Kategorien nominieren und sogar Vorschläge für eine noch nicht näher definierte Auszeichnung machen. Doch anstatt Spiele hier für ihre positiven Aspekte zu loben, nutzen viele User diese Möglichkeit, um das kontrovers aufgenommene No Man's Sky für alle möglichen negativen Titel vorzuschlagen.

In diversen Steam- sowie Reddit-Threads häufen sich Beiträge von Spielern, die dem Weltraum-Abenteuer gerne Titel wie »Schlechtestes Spiel des Jahres« oder »Betrug des Jahrhunderts« verpassen wollen. In einem Subreddit stimmen die User sogar darüber ab, auf welchen Negativ-Award man sich einigen sollte. No Man's Sky hat seit seinem Release geradezu eine Welle des Hasses und der Enttäuschung nach sich gezogen. Auf Steam bewerten gerade einmal zehn Prozent der User das Spiel positiv. Mittlerweile wurde auch ein Ermittlungsverfahren wegen irreführender Werbung eingeleitet, da die fertige Fassung des Spiel nicht dem entsprach, was sich viele Fans eigentlich davon erwartet hatten.

Folglich ist es also leider kaum verwunderlich, dass viele enttäuschte Spieler die Steam Awards nutzen, um ihren anhaltenden Unmut über No Man's Sky auszudrücken. Zwar wird es nicht viel ändern, es ist aber, wie Kotaku es treffend formuliert, wahrscheinlich ein weiterer Grund für die Entwickler von Hello Games, sich noch etwas bedeckt zu halten.

No Man's Sky - Test-Video zum Weltraumspiel 7:10 No Man's Sky - Test-Video zum Weltraumspiel

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.