Wertung: Octopath Traveler im Test - Dieses JRPG hat der Switch noch gefehlt

Wertung für Nintendo Switch
85

»Octopath Traveler kombiniert klassische JRPG-Tugenden mit vielen ungewöhnlichen Ideen und vereint so Tradition und Moderne.«

GamePro
Präsentation
  • ungewöhnlicher Mix aus HD- und Pixelgrafik
  • tolle Licht- und Schatteneffekte
  • atmosphärische Gestaltung der Welt
  • wunderschöner Soundtrack
  • rundum harmonische Optik

Spieldesign
  • reibungslose Kampfmechanik
  • 8 unterschiedliche Klassen von Anfang an
  • vielfältiges Leveldesign
  • Kämpfe fordern taktisches Denken
  • spielerisch repetitive Anfangsmissionen

Balance
  • ausgeglichene Verteilung der Skills bei den Klassen
  • ausführliche Tutorials
  • angenehmer Spielfluss
  • faire Speicherpunkte
  • kein einstellbarer Schwierigkeitsgrad

Story/Atmosphäre
  • acht Storys gleichzeitig
  • sehr unterschiedliche Motivationen und Hintergründe
  • jedes Dorf mit eigener Stimmung
  • aufwändig animierte In-Game-Zwischensequenzen
  • überraschende Wendungen

Umfang
  • ausführliche Kampagne
  • viele Nebenaufgaben
  • vier geheime weitere Klassen
  • kein Leerlauf in der Story
  • Nebenquests wirken stellenweise wie Füllwerk

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.