Outriders: Geheime Quest garantiert euch legendären Loot und so findet ihr sie

Es gibt einige Aufgaben in dem Shooter, die euch garantiert legendären Loot bescheren. Unter anderem die Mission "Vergessene Kathedrale". So schaltet ihr sie frei.

von Stephan Zielke,
26.04.2021 10:33 Uhr

Eine Quest, bei der ihr garantierten legendären Loot erhaltet, versteckt sich hinter einer kleinen Schnitzeljagd. Eine Quest, bei der ihr garantierten legendären Loot erhaltet, versteckt sich hinter einer kleinen Schnitzeljagd.

Legendärer Loot ist alles in Outriders. Besonders die Waffen werden wegen ihrer Stufe-3-Schadens-Mods gesucht. Dabei seid ihr jedoch oft von eurem Glück abhängig, wann einer der Gegner eine der begehrten orangenen Items preisgibt. Doch eine handvoll Quests gibt euch eine Garantie für legendäre Waffen und Rüstungen.

Aktiviert die sechs Obelisken

Um die Quest Vergessene Kathedrale überhaupt erst freizuschalten, müsst auf der Karte Schlucht des gewaltigen Obelisken sechs Obelisken aktivieren, die teilweise in Gebieten liegen, die ihr für keine andere Quest betreten müsst.

  • Zwei davon aktiviert ihr während der Hauptkampagne, um gewisse Türen zu öffnen.
  • Die anderen vier erkennt ihr an ihrem blauen Schimmer schon aus einiger Entfernung.

Habt ihr sie alle aktiviert, dann wird eine neue Quest in eurem Tagebuch landen, die euch nun auch einen Marker vorgibt. Der führt euch an eine Tür, hinter der eine Truhe samt legendärem Loot auf euch wartet.

So findet ihr die Säulen

Ihr könnt alle Säulen in in höchstens einer Viertelstunde ablaufen.

Im Spiel Säule 1

Auf der Karte Säule 1

Säule 1: Reist zur Schlucht der vergessenen Obeliskenund lauft aus dem Basiscamp heraus. Haltet euch immer an der linken Wand und biegt auf einen kleinen Seitenweg ein. Dort seht ihr die erste Säule schon aus einiger Entfernung.

Im Spiel Säule 2

Auf der Karte Säule 2

Säule 2: Kehrt zu dem Hauptweg zurück, folgt ihm und kämpft euch über den Platz. Haltet euch danach möglichst rechts. Folgt ihr dem Weg dann weiter nach Süden, so erreicht ihr die zweite Säule.

Im Spiel Säule 3

Auf der Karte Säule 3

Säule 3: Von dem Schnellreisepunkt Schlucht-Aussichtspunkt müsst ihr in das Gebiet Geplünderte Krypten. Lauft ganz bis hinten durch und schaut nach links. Die Säule befindet sich auf der zerstörten Brücke.

Im Spiel Säule 4

Auf der Karte Säule 4

Säule 4: Nun müsst ihr in den Kartenabschnitt Zerstörter Altar. Diese Säule aktiviert ihr normalerweise während der Hauptquest. Dennoch solltet ihr sie ein weiteres Mal aktivieren, da sie sich immer zurücksetzt, wenn ihr das Gebiet erneut betretet. Kämpft euch durch die Gegner und ein blauer Marker sollte euch zu dem Schalter führen.

Im Spiel Säule 5

Auf der Karte Säule 5

Säule 5: Eine weitere Säule aus der Hauptquest. Aber ihr müsst diese sowieso aktivieren, wenn ihr an die nächste Säule kommen wollt. Euer Weg führt euch zur Monolith-Brücke. Dort wieder die Gegner bekämpfen und dem blauen Marker folgen.

Im Spiel Säule 6

Auf der Karte Säule 6

Säule 6: Tretet durch die Tür, die ihr gerade geöffnet habt, und geht durch den großen Raum mit dem blauen Laser. Auf der anderen Seite seht ihr einige Treppenstufen. Steigt diese hinauf und aktiviert Säule Nummer Sechs.

Die Tür Habt ihr alle Säulen gefunden, werdet ihr zu dieser Tür geschickt.

Legendärer Loot Hoffentlich bekommt ihr ein besseres Item als wir.

Nun solltet ihr die Quest erhalten, die euch zu einem Tor nahe des Teleporterpunkts MTW-Wrack leitet. Aktiviert dort die kleine Säule, die den anderen nicht unähnlich ist, und öffnet damit das Tor. Dahinter erwartet euch eine Truhe mit einem garantierten legendären Gegenstand.

Wie kommt man an mehr Ausrüstung?

Falls ihr alle Quests schon abgeschlossen habt und weitere legendäre Ausrüstung braucht, dann gibt es unterschiedliche Möglichkeiten sie zu farmen. Die findet ihr in diesem Artikel, der auch alle 46 legendären Waffen in Outriders aufgelistet.

Habt ihr die Quest schon vorher entdeckt und hattet ihr einen besseren Gegenstand als wir?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.