Outriders-Fans verlieren nach Update fast 100 Stunden an Fortschritt

Square Enix und People Can Fly scheinen immer noch nicht die Ursache für den lästigen Inventar-Bug aus Outriders gefunden zu haben. Die Spielerschaft ist wütend.

von Jasmin Beverungen,
11.04.2021 12:00 Uhr

Miese Stimmung bei den Outriders-Fans. Miese Stimmung bei den Outriders-Fans.

Eigentlich sollte das neue Update für den Third Person-Shooter Outriders die Lösung für den Inventar-Bug sein, der Spieler:innen sämtlichen Fortschritt raubt. Der Mega-Patch ist mittlerweile online, doch viele Fans klagen in den sozialen Medien darüber, dass der Bug immer noch besteht.

Kompletter Loot gelöscht

Was ist der Inventar-Bug? Durch diesen schwerwiegenden Bug wird das komplette Inventar der Charaktere im Spiel gelöscht - sogar die Ausrüstung, die die Riders am Leibe tragen. Auch ein erneuter Login bringt den erbeuteten Loot nicht mehr zurück.

Viele Spieler:innen klagen darüber, dass sie ihr Inventar verloren haben, nachdem sie anderen Lobbys beigetreten sind und zu früh aus dem laufenden Spiel gekickt wurden. In diesen Fällen hat das Inventar des Charakters noch nicht geladen und das Spiel denkt beim nächsten Mal, dass ihr gar keine Items besitzt.

Die Teams von People Can Fly und Square Enix haben sich dem Problem angenommen und jüngst ein Update veröffentlicht, das das Problem eigentlich aus der Welt schaffen sollte. Doch wie es scheint, treibt der Bug immer noch sein Unwesen und löscht den gesamten Grinding-Fortschritt der Spielerschaft.

100 Stunden für die Katz

Auf Reddit beschweren sich viele User nun darüber, dass ihnen viele Spielstunden geraubt wurden. Am schlimmsten hat es wohl User OK_Entertainment_112 getroffen, denn er hat sage und schreibe 94 Spielstunden verloren, in denen er sein Equipment gefarmt hat:

"Die Rückerstattung spielt keine Rolle, 60 US-Dollar sind nicht viel für mich. Aber 94 Stunden meiner Zeit schon. Und die 'Wir arbeiten daran'-Antworten zeigen nicht einmal ansatzweise, dass sie sich bewusst sind, dass sie die Zeit und Erfahrung der Leute zerstören."

Besonders heftig: Ein User hat nicht einmal mehr die Chance, sein Erfarmtes wieder zurückzuholen, denn er kann sich mit seinem, Charakter überhaupt nicht mehr einloggen. Seine Spielzeit betrug rund 80 Stunden:

Link zum Reddit-Inhalt

Hinzu kommt, dass Outriders ein Vollpreistitel ist und Spieler:innen somit nicht nur die vielen investierten Spielstunden verlieren, sondern sich auch über die Investition von rund 70 Euro ärgern:

Link zum Reddit-Inhalt

So häufen sich aktuell die Beiträger darüber, dass Fans dem Inventar-Bug zum Opfer gefallen sind:

Link zum Reddit-Inhalt

Link zum Reddit-Inhalt

Link zum Reddit-Inhalt

Items kommen teilweise zurück

Was kann ich nun tun? Die Verantwortlichen planen eine Aktion, bei der die Items der Charaktere teilweise wiederhergestellt werden sollen. Bei dieser Aktion soll es sich um eine einmalige Wiederherstellungsaktion handeln, die an einem festgesetzten Tag stattfindet.

Link zum Reddit-Inhalt

Wann das Event stattfinden soll, wissen die Verantwortlichen noch nicht. Sie hoffen, die Items von Spieler:innen innerhalb der nächsten Wochen wiederherstellen zu können.

Was wird wiederhergestellt? Leider werden Spieler:innen nicht das gesamte Inventar zurückerhalten, sondern nur die wertvollsten Items wie legendäre oder epische Ausrüstung. Dabei wird das aktuelle Inventar nicht ersetzt, sondern nur um die verlorenen Items ergänzt.

Was viele daran stört, ist die Tatsache, dass die zurückerhaltenen Items nicht die selben Werte haben wie die verlorengegangenen Items. So wird es laut Reddit-User User OK_Entertainment_112 mindestens 20 Stunden dauern, bis die Ausrüstungsgegenstände dieselben Statuswerte wie vor dem Wipe haben.

Obwohl der Fix-Patch keine Besserung brachte, hat er beispielsweise eine Besserung der Absturzprobleme und einige andere Bugfixes bewirken können. Die vollständigen Patch Notes findet ihr hier:

Outriders: Mega-Patch endlich auch für PS5 & Xbox, Crossplay geht wieder   31     1

Mehr zum Thema

Outriders: Mega-Patch endlich auch für PS5 & Xbox, Crossplay geht wieder

Da der Fix-Patch keine Besserung brachte: Werdet ihr nun ebenso die Flinte ins Korn werfen?

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.