Playerunknown's Battlegrounds - Entwickler verhandelt mit Sony über PS4-Version

Wann kommt die PS4-Version von Playerunknown's Battlegrounds? Seit April schweigt sich Bluehole aus, gibt nun aber bekannt, mit Sony über PUBG für die PS4 zu verhandeln.

von Linda Sprenger,
29.09.2017 13:15 Uhr

Playerunknown’s Battlegrounds kommt Ende des Jahres für die Xbox One, ist aber auch für die PS4 geplant. Playerunknown’s Battlegrounds kommt Ende des Jahres für die Xbox One, ist aber auch für die PS4 geplant.

Im Frühjahr gab Producer Chang-han Kim gegenüber des koreanischen Magazins Inven bekannt, den Steam-Hit Playerunknown's Battlegrounds alias PUBG ebenfalls für die PS4 und Xbox One herausbringen zu wollen.

Während Microsoft auf seiner E3 2017-Pressekonferenz verkündete, den gefeierten Battle Royale-Shooter Ende 2017 für die Xbox One und zudem für die Xbox One X veröffentlichen zu wollen, hat sich kein Verantwortlicher mehr zur PS4-Version von Playerunknown's Battlegrounds geäußert. Jetzt gibt es ein Lebenszeichen.

PUBG für PS4 - Bluehole spricht mit Sony

Wie das Finanzmagazin Bloomberg in einem aktuellen Artikel über den Werdegang des Playerunknown's Battlegrounds-Schöpfers Breendan Greene berichtet, verhandle das Entwicklerstudio Bluehole gerade mit Sony über eine Vorstellung der PS4-Version von Playerunknown's Battlegrounds, die allerdings erst nach dem Release der Xbox One-Fassung erfolgen soll.

Demnach können wir uns auf einen Release der PS4-Version von Playerunknown's Battlegrounds frühestens im Jahr 2018 einstellen.

Mehr:Fortnite: Battle Royale angespielt - Die perfekte PUBG-Alternative für PS4 & Xbox One

Laut Chang Byung-gyu, dem 20 Prozent des koreanischen Studios Bluehole gehört, habe das Unternehmen mit "allen großen Konsolenherstellern" gesprochen, um Playerunknown's Battlegrounds für ein größtmögliches Publikum zugänglich zu machen.

Zu den großen Konsolenherstellern zählen aber nicht nur Microsoft und Sony, sondern auch Nintendo. Dass Bluehole neben einer PS4-Version von Playerunknown's Battlegrounds nun aber tatsächlich plant, den Shooter auch auf die Nintendo Switch bringen zu wollen, ist bislang aber reine Spekulation. Explizit erwähnt wird Nintendo im besagten Bloomberg-Bericht nicht.

Den vollständigen Artikel findet ihr hier.

Playerunknown's Battlegrounds - Neuer Gameplay-Trailer zeigt Szenen aus der Xbox-One-Version 2:08 Playerunknown's Battlegrounds - Neuer Gameplay-Trailer zeigt Szenen aus der Xbox-One-Version

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.