Playerunknown’s Battlegrounds - Koreanischer Spieler unterwandert chinesisches Team und tötet alle

In Playerunkown’s Battlegrounds geht es mal mehr, mal weniger übersichtlich zur Sache. Das verdeutlicht ein neues Video, das einen koreanischen Spieler zeigt, der es durch Verwirrung schafft, ein ganzes Team im Alleingang auszutricksen und auszuschalten.

von Imanuel Thiele,
29.08.2017 13:45 Uhr

In Playerunknown's Battlegrounds können T-Shirts euer Leben retten. Indirekt. In Playerunknown's Battlegrounds können T-Shirts euer Leben retten. Indirekt.

In Playerunknown's Battlegrounds ist es zwar möglich, kooperativ mit den eigenen Freunden loszuziehen, doch eigentlich liegt die maximale Teilnehmerzahl bei vier Spielern. Eigentlich. Denn wenn eine Gruppe genau zur gleichen Zeit in die Warteschlange zu einem Server eintritt, kann es passieren, dass alle Teilnehmer in ein und denselben Server gelangen und somit das erlaubte Limit an Teammitgliedern gesprengt wird.

Mehr:Playerunknown’s Battlegrounds - Entwickler gesteht Fehler, will Survival-Hit auf jeden Fall fertigstellen

Diesen unfairen Vorteil nutzte offenbar auch ein chinesisches Team in Playerunkown's Battleground aus. Zu siebt zog die Gruppe, alle mit einem roten Shirt bekleidet, los, und räumte ordentlich auf der Karte auf. Ein einzelner koreanischer Spieler, dessen restliches Team bereits ausgelöscht worden war, griff deshalb auf eine List zurück: Auch er zog sich ein rotes T-Shirt an, und versuchte, sich unter die Gruppenmitglieder zu mischen.

Tatsächlich funktionierte dieser Trick, so dass er mit dem Team fortan durch die Spielwelt reiste. In einem Haus, in dem sich das ganze chinesische Team in einem engen Raum befand, schlug er zu: Nur eine Granate und ein paar Schüsse später war das gesamte Team von einem einzelnen Verräter ausgeschaltet worden. Solltet ihr euch also nächstes Mal alleine einer Übermacht von Gegnern gegenüber sehen, die zudem alle im selben Outfit herumlaufen, wisst ihr, was zu tun ist. Das Video findet ihr unten.

Mehr:Playerunknown’s Battlegrounds - Läuft bereits mit 30 fps auf Xbox One X

Während Playerunkown's Battlegrounds bereits seit einiger Zeit ein Hit auf dem PC ist, stehen eine PS4- und Xbox One-Version noch aus. Zwar wurden beide bereits vor einiger Zeit bestätigt, ein wirklich konkreter Release lässt sich aber nur auf Microsoft's Konsolen absehen. Dort soll Playerunkown's Battlegrounds noch 2017 für Xbox One und Xbox One X erscheinen.

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.