Pokémon GO - Lugia kehrt mit stärkerem Move in Raids zurück

Ab dem 16. März 2018 kann das legendäre Pokémon Lugia erneut in Raid-Kämpfen von Pokémon GO bekämpft und gefangen werden.

von Linda Sprenger,
15.03.2018 16:19 Uhr

Pokémon GO lässt uns Lugia erneut fangen.Pokémon GO lässt uns Lugia erneut fangen.

Wer die Möglichkeit verpasst hat, Lugia in Raids zu fangen oder einfach nicht genug von dem legendären Pokémon bekommt, erhält nun eine zweite Chance. Niantic hat angekündigt, dass Lugia in die Raid-Arenen von Pokémon GO zurückkehrt.

Lugia ab 16. März wieder im Spiel

Ab Freitag, dem 16. März 2018, segelt das legendäre Vogelpokémon der Johto-Region aus der zweiten Pokémon-Generation erneut auf die Raid-Arenen des Mobile-Spiels herab.

Damit löst Lugia Rayquaza ab, das am 16. März vorerst aus dem Spiel verschwindet. Da Niantic bisher aber nicht nur Lugia, sondern auch Groudon und Kyogre ein zweites Mal in Pokémon GO verfügbar gemacht hat, ist es gut möglich, dass auch Rayquaza irgendwann ins Spiel zurückkehrt.

Bis zum 2. April 2018 haben wir die Chance, Lugia zu bekämpfen und einzufangen. Dann verschwindet das Pokémon wieder. Das Psycho-Flug-Pokémon ist ein ziemlich harter Brocken. Die nötigen Tipps, die euch das Fangen des Biests zu vereinfachen, findet ihr in unserem Lugia-Guide.

Lugia beherrscht neue Attacke

Die Macher verkünden außerdem, dass Lugia mit dem verbesserten Move "Himmelsfeger" in Raids zurückkehrt. Was das legendäre Biest bei seinem zweiten Auftritt genau auf dem Kasten hat und wie sich die verbesserte Attacke auf die Kämpfe auswirkt, werden wir ab dem 16. März erfahren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen