Pokémon Karmesin/Purpur: Das ist Terakristallisierung und so funktioniert es

Pokémon Karmesin und Purpur bekommt mit der Terakristallisierung eine neue Mechanik, um eure Pokémon zu stärken. Wie das funktioniert und was Tera-Typen sind, erklären wir euch hier.

Bei euren Pokémon müsst ihr bald auf den Tera-Typ achten, denn der bestimmt, welchen Typ sie beim kristallisieren annehmen. Bei euren Pokémon müsst ihr bald auf den Tera-Typ achten, denn der bestimmt, welchen Typ sie beim kristallisieren annehmen.

Pokémon Karmesin und Purpur bekommt wieder einige Neuerungen spendiert. Neben dem bereits bekannten Koop-Modus für vier Personen haben wir aktuellen Trailer auch eine weitere neue Spielmechanik zu sehen bekommen: Die Terakristallisierung. Was genau das ist und wie sie funktioniert, erklären wir euch hier.

So funktioniert die Terakristallisierung

Ähnlich dem Dynamaxen aus Pokémon Schwert und Schild könnt ihr das Terakristallisieren im Kampf nutzen, um eure Pokémon stärker zu machen. Dafür drückt ihr einfach die R-Taste und euer Pokémon bekommt einen neuen Edelstein-Look. Ihr könnt die Fähigkeit übrigens nicht nur in Arena-Kämpfen sondern auch in der Wildnis nutzen. Pro Kampf könnt ihr sie allerdings nur einmal einsetzen und müsst dann euren Terakristall-Orb erst wieder aufladen. Das geht in Pokémon-Centern und durch das Berühren von Kristallen in der Welt.

Das müsst ihr zur Terakristallisierung wissen:

  • alle Pokémon im Spiel können terakristallisieren
  • Ihr könnt pro Kampf nur einmal terakristallisieren und das Pokémon bleibt bis Kampfende in dem Zustand
  • jedes Pokémon hat einen eigenen Tera-Typ, der nur beim terakristallisieren aktiv wird

Das bewirkt Terakristalisieren:

  • neuer Look: Für die Zeit der Terakristallisierung sehen die Pokémon aus wie Edelsteine
  • offensiver Boost: Terakristallisieren macht Typ und Attacken eurer Pokémon stärker
  • Typ-Änderung: Einige Pokémon ändern ihren Typ während des Terakristallisierens

Die Terakristallisierung könnt ihr auch im neuesten Trailer sehen:

Neuer Trailer zu Pokémon Karmesin + Purpur entführt uns in die Paldea-Region 2:49 Neuer Trailer zu Pokémon Karmesin & Purpur entführt uns in die Paldea-Region

Der Tera-Typ eurer Pokémon ist wichtig

Jedes Pokémon in Karmesin und Purpur hat einen individuellen Tera-Typ. In den meisten Fällen entspricht der dem Typ des Pokémons: Ein Evoli hätte etwa Typ Normal und Tera-Typ Normal, ein Pikachu hätte Typ Elektro und Tera-Typ-Elektro.

Einige wenige Pokémon besitzen aber auch einen Tera-Typ, der sich von ihrem normalen Typ unterscheidet. Diese Pokémon wechseln dann ihren Typ während des Terakristallisierens. Ein Pikachu mit Tera-Typ Flug würde beim terakristallisieren also den Typ Flug erhalten. Entsprechend können sich je nach Tera-Typ eures Pokémon auch seine Stärken und Schwächen beim terakristallisieren ändern.

So sieht es aus, wenn zwei terakristallisierte Pokémon gegeneinander kämpfen. So sieht es aus, wenn zwei terakristallisierte Pokémon gegeneinander kämpfen.

Tera-Raids erhöhen eure Chancen auf seltene Tera-Typen

Ähnlich den Dyna-Raids sind auch die Tera-Raids Events in der Spielwelt, bei denen ihr mit bis zu vier Personen in einer virtuellen Arena gegen ein starkes Terakristall-Pokémon antreten könnt. Hier ist die Chance besonders groß, dass ihr auf ein Pokémon mit einem seltenen Tera-Typ trefft. Besiegt ihr es, bekommt ihr anschließend die Chance, es zu fangen.

Kein Warten auf Mitspieler*innen: Ihr müsst übrigens auch im Koop mit eurem Zug nicht auf eure Mitstreiter warten. Ihr dürft unabhängig von ihnen in eurem eigenen Tempo angreifen oder Gegenstände einsetzen.

Weitere Infos zu Pokémon Karmesin/Purpur:

Die Terrakristallisierungs-Mechanik dürfte also mal wieder ein neues taktisches Element zu den Kämpfen und dem Fangen von Pokémon hinzufügen. Vermutlich müsst ihr euch auch auf Typ-Änderungen bei euren Gegner-Pokémon gefasst machen und entsprechend könnte die Jagd nach seltenen Tera-Typen sich durchaus lohnen.

Wie genau sich das Ganze spielt, erfahren wir am 18. November 2022, wenn Pokémon Karmesin/Purpur für Nintendo Switch erscheint.

Was haltet ihr von diesem neuen Feature? Werdet ihr extra nach seltenen Typen suchen?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.