Pokémon-Karten: Streamer zieht 5x Hornliu und fällt komplett vom Glauben ab

Das ist wohl die zynischste Packung mit Pokémon-Karten aller Zeiten. Ein Streamer zieht gleich fünfmal die gleiche Karte aus der Packung und kann sein Pech nicht fassen.

von Jonathan Harsch,
30.07.2021 15:15 Uhr

5x Hornliu in einer Packung? Mehr Pech geht wohl kaum. 5x Hornliu in einer Packung? Mehr Pech geht wohl kaum.

Spiel- und Sammel-Karten in einem Booster-Pack zu kaufen, ist eine Glückssache, das sollte jedem klar sein, der sich eine solche Packung kauft. Trotzdem erwartet man zumindest eine faire Chance, eine oder mehrere gute Karten zu ziehen. Genau dieses Gefühl dürfte Twitch-Streamer Ray Narvaez Jr. aber komplett abhanden gekommen sein, als er während eines Streams eine scheinbar verfluchte Karten-Packung öffnete.

So viel Pech geht fast gar nicht: Narvaez zieht zunächst eine Aktionskarte und ein Hornliu. Soweit so gut, denn jetzt ist er bereit für die wirklich guten Karten. Stattdessen kommt aber ein weiteres Hornliu zum Vorschein, und noch eines, und noch eines, und tatsächlich noch ein fünftes. Zu diesem Zeitpunkt versteht der Entertainer schon gar nichts mehr. Auf Twitter gibt es sich anschließend aber humorvoll: "Ich denke, ich bin jetzt ein Insekten-Trainer."

Link zum Twitter-Inhalt

Wie konnte es dazu kommen?

Fünfmal das selbe Pokémon in einer Packung ist natürlich unfassbares Pech und sollte eigentlich auch nicht möglich sein. Schon während des Streams äußert Narvaez die Vermutung, dass die Hülle von einem fiesen Sammler neu verschweißt wurde. Jemand könnte Hornlius gesammelt haben, um diese in eine Packung zu stecken und die Falle in einem Laden auszulegen.

Ist die Pokémon Company schuld? Eine andere Möglichkeit wäre ein Fehler bei der Produktion. Nach dem Druck sollten die Karten gut gemischt und verteilt werden. Aber wer schon einmal Uno oder ein anderes Kartenspiel gezockt hat weiß, dass es immer wieder zu Gruppierungen derselben Farbe (oder in diesem Fall des selben Taschenmonsters) kommt.

Weitere Artikel zum Thema:

Es geht auch anders

Pokémon-Karten-Sammlerin SuperDuperDani zeigt uns die andere Seite der Medaille. In einem Stream öffnete sie eine Box mit 36 Booster-Packs. Und tatsächlich fielen ihr ganze 36 Karten mit Hologramm-Druck in die Hände. Jeder Pack enthält wohlgemerkt maximal eine Holo-Karte, und auch das ist extrem selten. Auch hier könnte es sich um einen Fehler bei der Produktion handeln, aber wenigstens zum Vorteil der Käuferin.

Hattet ihr schon mal unglaubliches Glück oder Unglück beim Aufreißen eines Karten-Packs?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.