Pokémon-Legenden: Arceus - So findet ihr alle Geisterlichter und fangt Kryppuk

In der Nebenmission ''Geisterlichter im Dunkel der Nacht'' müsst ihr insgesamt 108 lilane Lichter sammeln, um Kryppuk fangen zu können. Hier sind alle Fundorte.

von Eleen Reinke,
15.02.2022 08:02 Uhr

Wir zeigen euch die Fundorte aller 108 Geisterlichter. Wir zeigen euch die Fundorte aller 108 Geisterlichter.

In Pokémon-Legenden: Arceus gehört es zu unseren Aufgaben, den ersten Pokédex der Hisui-Region zu erstellen. Das ist keine einfache Aufgabe, denn einige der Taschenmonster sind gar nicht so leicht zu bekommen. Eines der insgesamt 242 Pokémon versteckt sich sogar hinter einer aufwändigen Nebenmission, nämlich "Geisterlichter im Dunkel der Nacht".

Wo ihr alle Geisterlichter der Mission findet, verraten wir euch hier.

So fangt ihr Kryppuk in Nebenmission 22

Wollt ihr euren Pokédex vervollständigen, müsst ihr selbstverständlich auch das Geist/Unlicht-Pokémon Kryppuk fangen. Das könnt ihr aber nur tun, wenn ihr alle Geisterlichter für das Mädchen Yula aus Jubeldorf gesammelt habt.

Ist das erledigt, schickt Yula euch ins Rote Sumpfland. Hier müsst ihr sie nachts bei den Nebelruinen treffen. Folgt einfach dem Questmarker, lest euch den Dialog durch und am Ende der Quest taucht ganz automatisch ein Kryppuk auf, das ihr nun wie gewohnt fangen könnt.

Weitere Guides zu Pokémon-Legenden: Arceus findet ihr außerdem in unserem Guide-Hub:

Pokémon-Legenden Arceus - Alle Guides und Tipps im Überblick

Mehr zum Thema

Pokémon-Legenden Arceus - Alle Guides und Tipps im Überblick

Fundorte aller Geisterlichter

Ein paar Tipps vorab: Geisterlichter sind tagsüber fast unsichtbar, wartet also mindestens bis zum Abend oder gar bis in die Nacht mit der Jagd.

Viele von ihnen befinden sich außerdem auf Anhöhen, ihr findet sie am besten, wenn ihr über die Gebiete hinwegliegt und Ausschau haltet. Achtung, einige befinden sich aber auch im Untergrund und können nicht vom Himmel aus gefunden werden.

Alle Geisterlichter in Jubeldorf

Euer erstes Geisterlicht bekommt ihr automatisch zum Start der Quest, es ist hier also nicht extra aufgeführt. Die restlichen sechs Geisterlichter in Jubeldorf verstecken sich häufig hinter Häusern. Eines findet ihr unten am Strand neben einem Baum.

Alle Geisterlichter im Obsidian-Grasland

Insgesamt gibt es 20 Geisterlichter im Obsidian-Grasland. Viele findet ihr auf kleinen Anhöhen. Ihr braucht mindestens ein Kletter- oder Wasser-Reitpokémon, um alle Geisterlichter hier einsammeln zu können.

Alle Geisterlichter im Roten Sumpfland

Im Roten Sumpfland verstecken sich 19 Geisterlichter. Auch hier findet ihr viele auf kleinen Anhöhen oder nahe des Wassers. Ihr könnt sie alle aus der Luft erspähen.

Alle Geisterlichter im Kobalt-Küstenland

Im Kobalt-Küstenland gibt es 20 Geisterlichter zu finden. Wie immer sind viele von ihnen an höher gelegenen Ort zu finden, hier findet ihr aber auch viele auf den kleinen Inseln im Wasser, scheut euch also nicht, auch bis zum Rand der Karte zu schwimmen oder fliegen.

Alle Geisterlichter im Kraterberg-Hochland

Im Kraterberg-Hochland könnt ihr insgesamt 21 Geisterlichter finden. Einige von ihnen sind diesmal im Untergrund: Eines findet ihr in der Bizarren Höhle nahe der Hochlandbasis, ein weiteres in einer Höhle beim Pilgerpfad und das dritte im Tunnel des Uralten Steinbruchs, den ihr während der Story automatisch durchquert. Ihr braucht hier ein Reitpokémon zum Klettern oder Fliegen, um es erreichen zu können.

Alle Geisterlichter im Weißen Frostland

Im Weißen Frostland schließlich gibt es 20 Geisterlichter zu finden. Auch hier sind einige nicht aus der Luft zu entdecken. Ein Geisterlicht versteckt sich im Blizzard-Tempel, ein weiteres findet ihr im Tunnelsystem unter der Oberfläche. Der Eingang dazu befindet sich zwischen dem Arktilas-Eisblock und der Eisigen Ödnis.

Das Geisterlicht nördlich der Eisgipfelbasis befindet sich in einer Höhle links vom Fuß des Wasserfalls. Um sie betreten zu können, müsst ihr erst den Stein davor von einem eurer Pokémon zerstören lassen. Eines der Geisterlichter versteckt sich außerdem hinter einem Zelt in der Basis des Perl-Klans.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.