Pokémon - Pikachu sind in 20 Jahren 2 neue Finger gewachsen

Pikachu entwickelt sich vielleicht niemals zu Raichu, aber dafür hat es in den letzten 20 Jahren 2 neue Finger wachsen lassen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
11.12.2019 18:30 Uhr

Ob Pikachu wohl eines Tages aufgewacht ist plötzlich zwei Finger mehr hatte? Ob Pikachu wohl eines Tages aufgewacht ist plötzlich zwei Finger mehr hatte?

Wo seht ihr euch in zwanzig Jahren? Oder wie saht ihr vor zwanzig Jahren aus? In so einer Zeit kann viel passieren. Wir können uns die Haare lang wachsen lassen, einen neuen Job bekommen und Karriere machen, vielleicht auch in ein anderes Land ziehen und dessen Sprache lernen. Oder wir machen es wie Pikachu und lassen uns zwei neue Finger wachsen.

Der kleine Elektroball hat nämlich seit seinem allerersten Auftritt im Anime nicht nur seine Form verändert, sondern auch seine Pfötchen. Während das Pummel-Pikachu noch einen ordentlich knubbeligen Hintern mitbrachte, ist das aktuelle Pikachu in Schwert & Schild bedeutend schlanker, laut Angabe der Entwickler übrigens, weil es so viel mit Ash unterwegs sei.

Bedeuten zwei neue Finger automatisch +2 Dexterity? Bedeuten zwei neue Finger automatisch +2 Dexterity?

Und wenn Pikachu sich so wohlfühlt, können wir das nur unterstützen. Aber zwei neue Finger? Wie hat das gelbe Stromhörnchen das denn hinbekommen? Wahrscheinlich steckt gar kein tieferer Sinn dahinter, denn genau wie Ash auch hat Pikachu in der Zeit einfach das ein oder andere Redesign hinter sich, wie der Twitteraccount Dr. Lava's Lost Pokémon sehr anschaulich darstellt:

Link zum Twitter-Inhalt

Neben der Körperfülle und den Fingern hat Pikachu auch eine längere Rute bekommen, außerdem sind seine Elektrobäckchen größer geworden. Insgesamt wurde aus einem runden Ball mit Armen ein agileres, an ein Nagetier oder Eichhörnchen erinnerndes Wesen.

Und wer jetzt sagt, dass früher alles besser war: Wie wir auf dem Bild im Tweet sehen, ist sogar der Unterschied zwischen der Roten und Blauen und der Gelben Edition bereits enorm. Übrigens gibt es sogar eine noch viel frühere Version, in der Pikachu einen hellgelb-weißen Unterbauch hat.

Retro-Pikachu in Schwert & Schild. Retro-Pikachu in Schwert & Schild.

Doch nichts ist so offensichtlich wie der Sprung zwischen Rot & Blau und Schwert & Schild. Wer übrigens Pummel-Pikachu allzu sehr vermisst, hat in Schwert & Schild eine Chance, den Knubbel wiederzusehen. Alle, die auf einer Switch mit einem Account spielen, der Speicherstände zu Let's Go, Pikachu enthält, bekommen am Bahnhof der Naturzone ein Pikachu geschenkt, dessen Gigadynamax-Version das gute, alte, runde Chu ist.

Aber wie ist das bei euch? Pikachu lieber retro oder modern?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.