Fans zeigen, wie Pokemon Rot & Blau Remake aussehen könnte und schon der erste Clip ist richtig klasse

Statt einer animierten Top-Down-Ansicht wie in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Evoli! setzt das Fan-Team auf 3D-Grafik im Zeichen-Stil. Der Clip strotzt nur so vor charmanten Details.

von Jasmin Beverungen,
28.05.2022 08:45 Uhr

So ein Remake zur ersten Pokémon-Generation hätten sich wohl viele gewünscht. So ein Remake zur ersten Pokémon-Generation hätten sich wohl viele gewünscht.

Mit Pokémon Rot & Blau begann in Europa die Reise in die Welt der bunten Taschenmonster. Jüngere Pokémon-Fans, die den Release der beiden Editionen gar nicht miterlebt hatten, konnten mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Evoli! erneut die Reise nach Kanto wagen, allerdings mit einer viel knuddeligeren Optik als damals.

Ein kreatives Fan-Team auf Twitter hat sich überlegt, wie ein Remake der ersten Generation wohl aussehen könnte, wenn statt bunten und plastisch wirkenden Objekten ein anderer Zeichenstil verwendet worden wäre. In einem neuen Tweet können wir ihr Werk nun bestaunen.

So könnte Gen 1-Remake auch aussehen

Der Twitter-Account pokeyugami beschreibt sich selbst als eine Gruppe, die Fanart zu Pokémon hochlädt. Sie hat einen ersten Clip von einem selbst erstellten Remake der ersten Pokémon-Generation hochgeladen, das nur so vor Nostalgie strotzt. Statt starren Kamerawinkeln gibt es hier eine handgezeichnete, dynamische 3D-Welt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist zu sehen? In dem Clip sehen wir, wie der spielbare Charakter aus den ersten Pokémon-Videospielen durch den Vertania-Wald schlendert. In diesem sind einige Pokémon wie etwa Raupy oder Hornliu beheimatet, die ebenfalls im Video vorbeihuschen. Im Hintergrund ist sogar ein Pokéball-Item versteckt, der vom Trainer aufgesammelt werden kann.

Als sich der Trainer in das Sichtfeld des Käfersammlers begibt, beginnt er ein Gespräch. Dieses leitet meist einen bevorstehenden Pokémon-Kampf ein, weshalb der Trainer schon einmal damit beginnt, seinen Pokéball bereitzuhalten.

Mehr Pokémon-News gibt es hier:

Remake mit charmantem Stil

Besonders detailverliebt: User julyfirecracke1 fällt auf, dass die Clip-Ersteller*innen auf viele Details aus der ersten Generation geachtet haben. Das Pikachu im Video trägt beispielsweise eine Beere, denn in Gen 1 trug jedes gefangene Pikachu eine Beere, während es in Gen 3 nur noch 50 Prozent aller Pikachus waren.

Leider handelt es sich bei dem Ausschnitt bislang nur um einen Clip. Weitere Videos und Bilder in diesem Stil können auf dem Twitter-Account der Fan-Gruppe bestaunt werden. Doch wer weiß: Vielleicht holen sich Nintendo und The Pokémon Company die Inspiration für ihren nächsten Titel aus genau diesem Fan-Projekt.

Was haltet ihr von einem offiziellen Pokémon-Remake in diesem Stil?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.