Pokémon Schwert & Schild: Lauchzelot-Fans ehren neuen Liebling

In der Schwert-Edition von Pokémon Schwert und Schild gibt es ein exklusives Pokémon: Lauchzelot, die Weiterentwicklung von Porenta. Die wurde jetzt nach einigen Teasern enthüllt und kommt bei den Fans extrem gut an.

von David Molke,
19.09.2019 11:22 Uhr

Pokémon Schwert bekommt mit Sirfetch'd aka Lauchzelot ein exklusives Pokémon, das jetzt schon die Herzen vieler Fans erobert.Pokémon Schwert bekommt mit Sirfetch'd aka Lauchzelot ein exklusives Pokémon, das jetzt schon die Herzen vieler Fans erobert.

Die Pokémon Schwert und Schild-Macher lassen die Katze aus dem Sack. Beziehungsweise die Ente, aber ihr wisst schon: Der Leak/Leek stimmt und der mysteriöse Glitch entpuppt sich als das ritterliche Galar-Pokémon Sirfetch'd beziehungsweise Lauchzelot.

Der stattliche Erpel trägt eine Lauchstange als Waffe und begeistert die Massen. Lauchzelot fliegen sämtliche Herzen der Pokémon-Fans zu, die ihren Gefühlen im Netz freien Lauf lassen.

Lauchzelot wirkt arrogant, aber trotzdem liebenswert

Enten-Pokémon kommen einfach gut an. Vor allem aber Lauchzelot, und das liegt nicht nur am Namen. Oder am Aussehen und der Bewafffnung, nein. Einen Großteil der Faszination und Liebenswürdigkeit dürfte die Tatsache machen, dass Lauchzelot aka Sirfetch'd die Galar-Evolution von Porenta darstellt.

Hässliches Entlein? Porenta gehört nämlich zu den Pokémon, die schon von Anfang an dabei sind, aber sträflich vernachlässigt wurden. Porenta war auch berühmt-berüchtigt dafür, ziemlich schwach und damit einigermaßen nutzlos zu sein. Aber jetzt ist die Zeit des unscheinbaren Pokémon gekommen.

Sirfetch'd beziehungsweise Lauchzelot perfektioniert die Story des hässlichen Entleins, das sich zum schönen, beeindruckenden Schwan mausert. Wer sich über Porenta lustig macht, bekommt es in Pokémon Schwert und Schild künftig mit Lauchzelot zu tun. Und über dieses Pracht-Pokémon wagt keiner zu scherzen.

Pokémon-Fans feiern Lauchzelot mit großartigen Kunstwerken

Aber Spaß beiseite: Lauchzelot kommt bei den Pokémon-Fans durch die Bank extrem gut an. Dementsprechend trenden die Namen auf Twitter und Fans fluten das Netz mit Kunstwerken, auf denen Lauchzelot zu sehen ist.

Selbstverständlich variieren die Kunstwerke der Lachzelot-Jünger. Es gibt alles, vom süßen kleinen Enterich, der in die Arme genommen werden muss, weil er trotz allem immer noch so niedlich ist, bis hin zum ritterlichen Tjost mit anderen Pokémon – selbstverständlich im Stile einer mittelalterlichen Wandmalerei.

Allein der Name begeistert wahnsinnig viele Pokémon-Fans.

Sagt lieber nichts Falsches über Lauchzelot.

Das Beste sind aber wahrscheinlich die Kombinationen:

Wie findet ihr Lauchzelot? Welches Bild ist euer Favorit?

Pokémon Schwert & Schild - Mysteriöses Pokémon Lauchzelot im Trailer vorgestellt 0:36 Pokémon Schwert & Schild - Mysteriöses Pokémon Lauchzelot im Trailer vorgestellt


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen