PS5-Controller: Patent deutet coole neue Kletter- & Schneide-Steuerung an

Der PS5-Controller DualShock 5 könnte einige ziemlich interessante Features mitbringen. Zum Beispiel die Kletter- und Schneide-Steuerung, auf die dieses neue Patent hier anscheinend hinweist.

von David Molke,
20.01.2020 12:27 Uhr

Wie genau der DualShock 5 aussieht und was er alles kann, steht noch nicht fest, aber dieses Patent könnte weitere Hinweise auf spannende Features geben. Wie genau der DualShock 5 aussieht und was er alles kann, steht noch nicht fest, aber dieses Patent könnte weitere Hinweise auf spannende Features geben.

Die PS5 erscheint noch dieses Jahr. Mit dem Launch von Sonys Next Gen-Konsole rückt natürlich auch ein neuer Controller immer näher. Bisher sind die Infos zum DualShock 5 noch ziemlich rar gesät, aber ein neues Patent gibt nun Hinweise auf zwei Features, die ziemlich cool klingen.

PS5: DualShock 5-Patent teast besondere Kletter- & Schneide-Features an

DualShock 5-Patent? Dieses Controller-Patent (via: CB) scheint zum kommenden PlayStation 5-Gamepad zu gehören. Es wurde von Sony Japan eingereicht und dreht sich um die adaptiven Trigger. Die wurden bereits offiziell angekündigt und sollen vor allem mehr Widerstand und dadurch besseres haptisches Feedback ermöglichen. Dazu passt auch dieses Patent.

Neue Art zu Klettern:

Das Patent soll so funktionieren, dass jeder Trigger eine Hand der kletternden Person repräsentieren könnte. Je nachdem, wie stark wir den jeweiligen Trigger drücken, halten wir uns mit der linken oder der rechten Hand fest.

Das funktioniert dann wohl einzeln und unabhängig voneinander. Vorsicht ist geboten: Drücken wir zu wenig, verlieren wir womöglich den Halt. Packen wir zu fest zu, könnte zum Beispiel der Griff oder ein Stück vom virtuellen Felsen abbrechen.

Das Ganze soll sich mit Hilfe des Widerstands im Trigger sowie mit Vibrationen des ganzen Controllers bemerkbar machen. Zusätzlich könnten natürlich auch visuelle Signale im Spiel darauf hindeuten.

Ein Fan-Entwurf zum möglichen PS5-Design. Ein Fan-Entwurf zum möglichen PS5-Design.

Neue Art zu Schneiden:

Beziehungsweise zu Sägen. Die Trigger sollen mit Hilfe der Technik aus dem Patent auch ideal dazu genutzt werden können, um beispielsweise eine Motorsäge zu simulieren. Zusätzlich zum Sound und der Vibration, versteht sich.

Zum Beispiel können die adaptiven Trigger des DualShock 5-Controllers offenbar recht eindeutiges haptisches Feedback senden. Wodurch es sich dann tatsächlich so anfühlen soll, als würden wir mit dieser virtuellen Motorsäge bestimmte Materialien zersägen.

Zum Beispiel würden harte, dicke Baumstämme natürlich stärkeren Widerstand leisten, als es bei weichem Zeug wäre. Das dürfte zum Beispiel auch das Lichtschwert in Star Wars Jedi: Fallen Order nochmal deutlich interessanter machen.

Mehr DualShock 5-News:


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen