PS5 - Insider verrät Namen des DevKits & weitere Details

Der PS5-Leak zum Design der DevKits scheint bestätigt zu sein. Offenbar waren die Bilder zumindest dahingehend echt, dass die DevKits wirklich so aussehen sollen. Einen Namen verrät der vermeintliche Insider ebenfalls: Prospero.

von David Molke,
02.10.2019 15:03 Uhr

So oder so ähnlich sollen die PS5-DevKits angeblich wirklich aussehen (Wobei es sich hier um eine 3D-Interpretation der geleakten Design-Konzepte handelt: Die Knöpfe und Aufschriften stammen von Let's Go Digital) So oder so ähnlich sollen die PS5-DevKits angeblich wirklich aussehen (Wobei es sich hier um eine 3D-Interpretation der geleakten Design-Konzepte handelt: Die Knöpfe und Aufschriften stammen von Let's Go Digital)

Die PS5 rückt immer näher (auch wenn der Name noch immer nicht offiziell feststeht). Vor gar nicht allzu langer Zeit machten dann Bilder eines Gerätes die Runde, das angeblich die DevKits zeigen sollte, also die Vorab-Versionen der Next Gen-Konsole, mit denen Entwickler arbeiten. Nun scheint es die Bestätigung zu geben, dass zumindest die Grundlagen der Design-Studien tatsächlich zu den PS5-DevKits gehören.

Ein anonymer Tippgeber habe das gegenüber Gizmodo mit einem Foto bewiesen und noch einige andere Details verraten.

Die PS5-DevKits könnten wirklich so oder so ähnlich aussehen

Look bestätigt? In demselben Gizmodo-Bericht, der sich auch um die möglichen PS5- & Xbox Scarlett-Kameras dreht, steht, dass ein anonymer Tippgeber zwei Fotos eingeschickt hätte. Die sollen dis PS5-DevKit zeigen, das tatsächlich in etwa so aussehe, wie es in dem ursprünglichen Design-Leak der Fall war.

Woher kommt das Design? Vor einem guten Monat hatte die niederländische Seite namens Let's Go Digital einen Patentantrag entdeckt, bei dem es sich um ein mögliches Design der PS5 oder der dazugehörigen DevKits handeln sollte. Anschließend wurde das Ganze von einem Entwickler bestätigt, der seinen Tweet kurz darauf aber direkt wieder gelöscht hat.

Anschließend wurde das angebliche DevKit als 3D-Modell in Szene gesetzt. Dabei handelt es sich um eine eigene, künstlerische Interpretation von Let's Go Digital. Außer der Form des Geräts beruht der Entwurf nicht zu hundert Prozent auf dem Patent, zum Beispiel, was die Anzeige an der Vorderseite und die Farbgebung angeht.

PS5 - DevKit PS5 - DevKit

Heißt das PS5-DevKit "Prospero"?

Mehr Details: Ebenfalls vom anonymen Tippgeber Gizmodos stammen die folgenden Aussagen.

  • PS5-DevKit soll "Prospero" heißen (was zu angeblichen AMD-Codenamen passen würde)
  • PS5 & Xbox Scarlett nutzen unterschiedliche Ray Tracing-Techniken
  • Der Leistungs-Sprung von PS4 zu PS5 soll der bisher größte sein

Freut euch nicht zu früh: Wie immer in solchen Fällen gilt auch hier, dass ihr das Ganze mit Vorsicht genießen solltet. Gizmodo genießt als Quelle zwar einen besseren Ruf als ein anonymer Reddit-Post und es soll diese Bilder geben, aber offiziell bestätigt ist natürlich nichts davon.

Wie findet ihr den Look des DevKits – vorausgesetzt, es sieht wirklich so aus?

Schöne Echtzeit-Haare in neuer Frostbite-Grafikdemo - Sehen so EAs Spiele für PS5 und Xbox Scarlett aus? 0:28 Schöne Echtzeit-Haare in neuer Frostbite-Grafikdemo - Sehen so EAs Spiele für PS5 und Xbox Scarlett aus?

zu den Kommentaren (77)

Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.