Die PS5-Knappheit hat das Leben der PS4 verlängert

Die PS5 ist weiterhin schwer zu bekommen. Darum lässt Sony noch weitere PS4-Konsolen produzieren, obwohl damit eigentlich schon Ende 2021 Schluss sein sollte.

von David Molke,
12.01.2022 13:00 Uhr

Die PS5 verlängert der PS4 sozusagen das Leben, weil die neue Konsole so schwer zu bekommen ist. Die PS5 verlängert der PS4 sozusagen das Leben, weil die neue Konsole so schwer zu bekommen ist.

Wer eine PS5 haben will, muss sich immer noch anstrengen: Die Konsole ist so knapp, dass ihr sie nicht einfach im Laden oder im Internet kaufen könnt. Das sorgt unter anderem dafür, dass Sony die PS4 weiter produzieren lässt, um diese Lücke zu füllen. Dabei sollte die Produktion der Last-Gen-Konsole eigentlich schon Ende 2021 auslaufen.

Sonys Reaktion auf die PS5-Knappheit: PS4-Produktion weiterlaufen lassen

Darum geht's: Theoretisch ist die PS5 schon seit über einem Jahr auf dem Markt. Praktisch ist sie immer noch kaum zu normalen Preisen erhältlich. Ihr müsst entweder schneller als Bots und Scalper sein oder deutlich mehr als den normalen Preis bezahlen, wenn ihr eine PS5 haben wollt. Um die Leute aber trotzdem im PlayStation-Ökosystem zu behalten, werden jetzt einfach noch mehr PS4-Konsolen produziert.

Totgesagte leben länger: Eigentlich sollte die PS4 mittlerweile vollständig von der PS5 abgelöst worden sein. Sony wollte die Produktion der alten Konsole Ende letzten Jahres auslaufen lassen. Aber weil die Nachfrage nach PlayStation-Konsolen weiterhin hoch bleibt und Sony mit den PS5-Lieferungen nicht hinterherkommt, wird die PS4 weiter hergestellt.

Die Hoffnung und der Plan dahinter lautet, dass die Menschen vorerst mit einer PS4 vorlieb nehmen, wenn sie keine PS5 ergattern können. So würden die Leute immerhin irgendeine Sony-Konsole kaufen und sich innerhalb des Ökosystems bewegen. Bei heiß erwarteten Spielen wie Horizon Forbidden West oder God of War: Ragnarök könnte das auch tatsächlich klappen, weil viele Spiele keine PS5-Exclusives sind, sondern auch noch für die PS4 erscheinen – wenn auch mit Abstrichen. Andere Titel bekommen kostenlose PS5-Upgrades.

A propos: Hier könnt ihr einen neuen Teaser-Trailer zu Horizon Forbidden West sehen.

Horizon Forbidden West - Trailer zeigt uns die vielfältigen Stämme und Städte 2:08 Horizon Forbidden West - Trailer zeigt uns die vielfältigen Stämme und Städte

Die Strategie wurde zwar nicht offiziell so kommuniziert, aber offenbar mit den Hersteller-Firmen abgesprochen, die die Geräte zusammensetzen. Das berichtet jedenfalls Bloomberg unter Berufung auf anonyme Quellen, die sich mit der Sache auskennen sollen. Insgesamt sei nun geplant, rund eine Million zusätzliche PS4-Konsolen zusammenbauen zu lassen.

Mehr zum Thema:

Woran liegt das? Dass die PS5 so knapp ist, hängt unter anderem mit der Coronavirus-Pandemie zusammen. Die beeinflusst die Lieferketten und Produktionsstätten negativ, dazu kommen Rohstoff-Knappheit und daraus eine wiederum resultierende Knappheit bei Grafik-Chips und Halbleitern. Betroffen sind nicht nur die Konsolenherstellung, sondern auch viele andere Bereiche.

Würdet ihr euch jetzt noch eine PS4 kaufen, wenn ihr keine PS5 bekommen könnt?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.