PS5 unterstützt 8K - Was das bedeutet & wer etwas davon hat

Endlich gibt es erste Informationen zur kommenden Playstation. Ein wichtiges Feature soll 8K-Unterstützung werden, aber ist das überhaupt sinnvoll?

von Maximilian Franke,
17.04.2019 12:30 Uhr

Selbst die PS4 Pro schafft in den seltensten Fällen echtes 4K. Selbst die PS4 Pro schafft in den seltensten Fällen echtes 4K.

Das Magazin Wired hat gestern zum ersten Mal offizielle Informationen zu Funktionen und technischen Spezifikationen der kommenden Playstation veröffentlicht. Wir wissen nun, dass die Konsole unter anderem 8K-Auflösungen unterstützen soll. Das klingt erstmal gut, aber ist das überhaupt sinnvoll?

Wer kann 8K nutzen?

Auflösungen im 8K-Bereich sind derzeit noch lange kein Standard. Es ist sogar fraglich, ob 4K-Monitore und Fernsehgeräte aktuell als "Standard" bezeichnet werden können. Auch wenn Bildschirme dieser Art immer beliebter werden, ist für viele Full HD weiterhin Alltag.

8K hingegen befindet sich selbst für Technik-Fans noch in den Startlöchern. Samsung verkauft beispielsweise schon entsprechende TVs. Diese kosten zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Natürlich wird der Preis mit der Zeit sinken. Im Moment ist 8K jedoch noch ein fernes Licht, irgendwo am Horizont.

Samsung bietet bereits 8K-TVs an. Die Preise sind jedoch (noch) lange nicht massentauglich.Samsung bietet bereits 8K-TVs an. Die Preise sind jedoch (noch) lange nicht massentauglich.

Sollte die PS5 also durchgehend 8K unterstützen, wird es für viele zum Release eher ein 'theoretisches Feature' sein, das wenn überhaupt erst in ein paar Jahren zum Tragen kommt, wenn entsprechende TV-Geräte zu einem massentauglichen Preis erhältlich sind.

Inwiefern "unterstützt" die PS5 8K?

Das ist eine gute Frage, denn das reine Ermöglichen von so hohen Auflösungen kann vieles bedeuten. Die PS4 Pro unterstützt derzeit 4K. Allerdings werden die meisten Spiele lediglich hochskaliert und nicht in nativem 4K wiedergegeben.

Das wäre auch bei der kommenden Generation ein kleines Schlupfloch für Sony. Es könnte auch sein, dass nur Spiele in 8K wiedergegeben werden können, die technisch weniger anspruchsvoll ausfallen.

Streaming-Dienste wie Neflix werden vermutlich in Zukunft auch 8K-Filme anbieten.Streaming-Dienste wie Neflix werden vermutlich in Zukunft auch 8K-Filme anbieten.

Oder die Unterstützung bezieht sich vorrangig auf Videoinhalte über Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime, die zukünftig auf 8K-Filme umstellen könnten.

Wir wollen damit sagen: "8K-Unterstützung" kann vieles bedeuten. Es ist nicht garantiert, dass ihr kommende Blockbuster mit stabiler Bildrate in dieser Auflösung spielen könnt.

Was würde das für den Preis bedeuten?

Die Skepsis kommt auch über den Preis der Konsole. Wie aus den Benchmark-Tests von IGN hervorgeht, ist die aktuell notwendige Technik für das Spielen selbst in 4K sehr teuer.

Mit der derzeit schnellsten Grafikkarte, der GeForce RTX 2080 Ti, lässt sich beispielsweise The Witcher 3: Wild Hunt mit über 60 FPS in 4K darstellen. Allerdings kostet die Karte selbst 1.200 Dollar und benötigt zusätzlich weitere PC-Komponenten, die noch einmal mindestens 500 Dollar kosten. Den Fernseher braucht ihr auch noch. Und damit sind wir erst bei 4K.

Auch ohne Goldüberzug ist selbst die nötige Hardware für Spielen in 4K noch sehr teuer. Von 8K ganz zu schweigen.Auch ohne Goldüberzug ist selbst die nötige Hardware für Spielen in 4K noch sehr teuer. Von 8K ganz zu schweigen.

Und der Release-Termin? Sollte Sony also wirklich voll auf 8K setzen, könnte das auch bedeuten, dass die Veröffentlichung noch Jahre dauern wird. Wir wissen bereits, dass die Konsole nicht mehr 2019 erscheint. Viele rechnen daher mit einem Release 2020. Ein Jahr wäre jedoch nicht lang genug, um die Preise für entsprechende Hardware so stark sinken zu lassen.

Sony hat zudem nach dem Interview bestätigt, dass der Preis der kommenden Playstation "attraktiv" für die Spieler werden soll. Es dürfte demnach keine Konsole für 1.000 Euro oder ähnliches werden.

Eine Frage der Erwartungshaltung

Hat Sony deswegen gelogen? Nein. Auch der derzeit verbreitete HDMI 2.1-Anschluss unterstützt in der Theorie die Wiedergabe von 8K-Inhalten. Die PS5, welche übrigens noch nicht offiziell "PS5" heißt, wird also 8K darstellen können. Ihr solltet allerdings eure Erwartungen vielleicht etwas im Zaum halten.

Selbst wenn die Konsole direkt zum Release das perfekte 8K-Gerät sein sollte, werden die wenigsten einen entsprechenden Fernseher haben. Es ist zudem durchaus wahrscheinlich, dass die hohe Auflösung nur eingeschränkt nutzbar sein wird, oder dass durch technische Kniffe Inhalte hochgerechnet werden. Genauso, wie es auch die PS4 Pro in den meisten Fällen mit 4K macht.

Auf der anderen Seite sollte PC-Hardware nicht direkt mit Konsolen-Hardware verglichen werden. Dafür unterscheiden sich Bauweise und Funktion zu sehr voneinander. Vielleicht schafft es Sony auch uns zu überraschen und bald laufen wir in nativen 8K durch wunderschöne Landschaften. Das halten wir jedoch für unwahrscheinlich.

Was denkt ihr? Interessiert euch 8K-Unterstützung überhaupt?

Die ersten offiziellen Infos zur PS5
- Sony will einen "attraktiven Preis" für Spieler bieten
- Konsole dank SSD-Festplatte 19 Mal so schnell wie die PS4
- Die nächste Playstation ist abwärtskompatibel mit PS4 & PSVR

10 Fakten zur PlayStation 5 - Das kann die PS5 8:52 10 Fakten zur PlayStation 5 - Das kann die PS5


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen