Ihr könnt eure PS5 jetzt auch mit der TV-Fernbedienung ausschalten

Sony schleust mit ihrem PS5-Update ein eigentlich interessantes Feature ein, das euch eure Konsole mit dem Bildschirm an- und ausschalten lässt. Leider ist dieser "HDMI-Link" noch unausgereift.

von Jonathan Harsch,
15.04.2021 11:00 Uhr

Der HDMI-Link ist toll... wenn er denn funktioniert. Der HDMI-Link ist toll... wenn er denn funktioniert.

Sony hat gestern ein großes Firmware-Update für die PS5 veröffentlicht, dass diverse Neuerungen mit sich bringt. Die wichtigsten Funktionen hat Sony offiziell bekannt gegeben, wie etwa die Möglichkeit, PS5-Titel auf eine externe Festplatte verschieben zu können (abspielen könnt ihr sie aber weiterhin nur von der internen SSD). Andere Neuerungen sind jedoch in dem Software-Update versteckt. Eines davon ist ein sogenannter HDMI-Link.

Der HDMI-Link soll die PS5 mit dem jeweils angeschlossenen Fernseher oder Display koppeln. Vereinfacht ausgedrückt: Schaltet ihr ein Gerät ein, geht auch das andere an und schaltet ihr ein Gerät aus, zieht das andere nach.

Ganz so einfach ist es in der Praxis aber nicht. Das Feature lässt sich in zwei Funktionen unterteilen, die ihr jeweils in den HDMI-Optionen der PS5 aktivieren könnt.

  • Power Off Link: Wenn ihr euren Bildschirm ausschaltet, soll die PS5 in den Standby-Modus wechseln. Eine Option, die Konsole ganz auszuschalten, existiert momentan nicht.
  • One-Touch Play: Habt ihr diese Funktion aktiviert, schaltet sich euer Bildschirm automatisch ein, sobald ihr die PS5 aktiviert und wechselt zum richtigen HDMI-Eingang. Das ist besonders für Spieler:innen sinnvoll, die regelmäßig mit verschiedenen Konsolen an einem Fernseher zocken.

Nicht jeder Bildschirm ist kompatibel: Die Redaktion von Kotaku hat die Funktion getestet und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass es vom jeweiligen Display abhängig ist, ob die Geräte auch tatsächlich aufeinander reagieren.

Teilweise akzeptieren Fernseher und Playstation beide Optionen, teilweise nur eines von beiden und teilweise funktionierte die Kopplung überhaupt nicht. Eventuell bessert Sony hier in Zukunft noch mit einem Patch nach.

Was hat das Update noch zu bieten?

Sony hat eine weitere praktische Automatik integriert: Die PS5 schaltet jetzt von selbst zwischen HDR und SDR hin und her. Bisher musstet ihr diesen Vorgang jedes Mal manuell vornehmen.

Eine Übersicht mit allen wichtigen Neuerungen des PS5-Updates findet ihr in diesem separaten Artikel von GamePro:

PS5: System-Update 21.01 jetzt live - Alle Änderungen auf einem Blick   204     4

Mehr zum Thema

PS5: System-Update 21.01 jetzt live - Alle Änderungen auf einem Blick

Trophäen sind jetzt übersichtlicher: Die Anzeige eurer Errungenschaften war auf der PS5 bisher relativ rudimentär. Das hat Sony mit dem Firmware-Update ebenfalls behoben. Neben eurer Trophäen-Stufe, seht ihr jetzt wieder (wie bei der PS4) euren Level-Fortschritt und wie viele Trophäen ihr in jeder Kategorie gesammelt habt.

Neue Optionen für den Chat: Mit dem Update könnt ihr einen Sprach-Chat komplett stumm schalten. Falls nur einer eurer Freunde zu laut ist, habt ihr jetzt die Möglichkeit, einzelne Mitspieler:innen leiser zu drehen.

Was haltet ihr von den Neuerungen des PS5-Updates?

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.