Wie Ratchet & Clank: Rift Apart grafisch von der PS5-Power profitiert

Ratchet & Clank: Rift Apart hat einen charmanten Cartoon-Look. Wie das PS5-Spiel trotzdem realistisch wirkt, erklären uns die Entwickler.

von Annika Bavendiek, Ann-Kathrin Kuhls,
30.08.2020 14:13 Uhr

In Ratchet & Clank: Rift Apart sehen die Effekte noch beeindruckender aus, als in seinen Vorgängern. In Ratchet & Clank: Rift Apart sehen die Effekte noch beeindruckender aus, als in seinen Vorgängern.

Auf dem PS5-Reveal im Juni angekündigt, wurde jetzt auf der Gamescom Opening Night Live mehr zu Ratchet & Clank: Rift Apart gezeigt. Das Gameplay demonstriert aber nicht nur den Vorteil der schnellen PS5-SSD, sondern auch, wie die Welt trotz Cartoon-Stil realistischer wirkt, als seine Vorgänger. In einem GamePro-Interview erklärten Creative Director Marcus Smith und Game Director Mike Daly von Insomniac Games, woran das liegt.

Die Welt bietet mehr Objekte und Interaktionen

Auch wenn Ratchet & Clank: Rift Apart einen comicartigen Look aufweist, wirkt die Welt irgendwie "realistischer" als sonst. Und das nicht nur, weil Ratchets flauschiges Fell auf die Umwelt reagiert. Es ist auch die belebtere, vollere Welt und die Umgebung, die mehr auf uns reagiert. Irgendwo ist immer etwas in Bewegung, während wir anderswo eine Kiste zerstören, deren Splitter durch die Gegend fliegen. Es sind einfach diese Details und Effekte, die Rift Apart echter wirken lassen, als die vorherigen Rachet & Clank-Titel.

Bereits zu einem früheren Zeitpunkt sagte Smith einmal, dass es ihr Ziel sei, "Welten zu bauen, die sich real anfühlen und euch mit einbeziehen". Und genau das lässt sich durch die stärkere Leistung der neuen PS5 besser umsetzen.

Beim genauen Hinsehen fliegt nicht nur Dreck durch die Gegend, sondern auch die Spucke der Feinde. Beim genauen Hinsehen fliegt nicht nur Dreck durch die Gegend, sondern auch die Spucke der Feinde.

Bessere Beleuchtung: Auch wenn die Entwickler das PS4-Ratchet & Clank als hohe Messlatte erwähnten, lässt sich auch bei einem Cartoon-Look noch einiges in Sachen Beleuchtung herausholen. Wie die Entwickler erzählten, unterstützt Rift Apart Raytracing und bietet bessere Umgebungreflexionen, was sich zum Beispiel auf spiegelnde Böden auswirkt, da Oberflächen jetzt authentischer auf Licht reagieren. Zudem konnten sie die Erfahrungen, die sie bei Marvel's Spiderman gesammelt haben, in Ratchet & Clank mit einbauen.

Smith fügte dem noch hinzu, dass es an sich aber eine Kombination vieler Dinge ist, die sie in der Engine verbessert haben, damit sich Rift Apart echter anfühlt.

3D-Audio: Abgesehen von den ersichtlichen Verbesserungen, wirkt sich auch der neue 3D-Sound der PS5 auf das Spielgefühl immersiv aus. Smith schwärmt von dem "unglaublichen" 3D-Sound der PS5, der sich aber schwierig ohne Spiel vermitteln lässt. Er nennt aber als Beispiele die Geräusche näher kommender Feinde oder den Sound der eigenen Schritte, die vom Untergrund abhängen.

In dem Action-Adventure springen wir mit dem Lombax Ratchet und seinem Roboter-Kumpel Clank durch verschiedenen Dimensionen. Die Übergänge sind dabei, dank der schnellen PS5-SSD, nahtlos. Wir können aber auch einen weiblichen Lombax spielen:

Ratchet and Clank - Weiblicher Lombax aus dem PS5-Trailer ist spielbar   13     6

Mehr zum Thema

Ratchet and Clank - Weiblicher Lombax aus dem PS5-Trailer ist spielbar

Ratchet & Clank: Rift Apart erscheint voraussichtlich im "PS5-Startfenster", also theoretisch spätestens im Frühjahr 2021 für Sonys Next Gen-Konsole.

GamePro und die gamescom 2020

Als Medienpartner der gamescom gibt es bei uns nicht nur die gewohnte Messeberichterstattung mit den wichtigsten News, Reveals und Trailern, sondern auch allerlei Livestreams, in denen das Webedia Gaming-Team jeden Tag spannende Shows und alles Wichtige von der Messe für euch aufbereitet. Darüber hinaus haben wir aber auch in der virtuellen Indie Booth Arena einen Stand, in dem ihr den GamePro-Redakteuren sogar einen Besuch abstatten könnt.

Wie gefällt euch der Look von Ratchet & Clank: Rift Apart?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.