Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Resident Evil: Revelations 2 im Test - Der Horror für Nostalgiker

Fazit der Redaktion

Sebastian Stange: Revelations 2 zu spielen fühlte sich an, wie einen alten Bekannten zu besuchen. Es war zwar irgendwie neu, aber ich kannte bereits vorab all die Macken des Spiels, mich überraschte kaum eine Storywendung, und doch war ich froh, meinen alten Bekannten wiederzusehen. Zwar gelingt es auch diesem Spiel nicht, den ganz klassischen Grusel der frühen Serienteile wiederzubeleben, dafür liefert es routiniert sein Unterhaltungsprogramm ab. Und das glänzt eben vor allem dadurch, dass es kaum etwas Neues versucht. So seltsam das auch klingt, aber dafür bin ich in dem Fall wirklich dankbar.

Ich glaube allerdings nicht, dass dieser kreative Stillstand langfristig wirklich gut für die Zukunft der Serie ist. Ich wünsche mir, dass ein echtes, neues Resident Evil mehr bieten wird als pure Nostalgie und dass es ihm endlich wieder gelingt, sich komplett neu zu erfinden und das Genre nachhaltig zu prägen. Für den Moment unterhält mich der brandneue Oldie Revelations 2 prima, auf Dauer muss es mit der Serie vorwärtsgehen!

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.