Resident Evil: Village - Neue offizielle Bilder zeigen "Bloodborne-Monster"

Abseits des großen Leaks war es lange still um Resident Evil 8. Jetzt wurden drei neue Bilder veröffentlicht.

von Dennis Michel,
15.12.2020 17:31 Uhr

Es gibt drei neue offizielle Bilder zu Resident Evil: Village. Es gibt drei neue offizielle Bilder zu Resident Evil: Village.

Nach langer Wartezeit gibt es ein neues Lebenszeichen zu Resident Evil: Village, nachdem entgegen der Erwartungen kein neues Gameplay während der Tokyo Game Show im September gezeigt wurde. Dafür hat die Seite IGN nun exklusiv drei neue Bilder aus dem Horrorspiel samt Entwickler-Update veröffentlicht.

Warum berichtet ihr nicht über den Capcom-Leak? Dem Leak geht eine Straftat voraus, der wir mit unserer Berichterstattung keine Bühne geben möchten. So wurde auch der umfassende Story-Leak zu The Last of Us Part 2 nicht inhaltlich thematisiert.

Die drei Bilder könnt ihr euch hier der Reihe nach anschauen:

Werwolf Eine Art Werwolf mit großen Hammer macht Ethan in Village das Leben zur Hölle.

Monster In den Schatten lauert die Gefahr, doch das Licht scheint der Kreatur nicht zu gefallen.

Burg Das düstere Mittelalter-Setting von Village.

Was es mit den Monstern in Village auf sich hat, warum statt Zombies jetzt Werwölfe im Spiel sind und um was es in der Fortsetzung rund um die Geschichte von Resi 7-Charakter Ethan gehen könnte, erfahrt ihr im Artikel von unserem Freien Autor Stephan:

Resident Evil 8: Village - Unsere Theorien zu Story, Setting & mehr   27     7

Mehr zum Thema

Resident Evil 8: Village - Unsere Theorien zu Story, Setting & mehr

Entwickler-Update von Capcom

Peter Fabiano, Producer von Resident Evil: Village, gab IGN zudem noch ein Statement zum Spiel, das Stand jetzt 2021 für PS5 und Xbox Series X/S erscheinen soll:

"(...) wir denken, Village ist ein Best of der besten Elemente der Resident Evil-Spiele der vergangenen 25 Jahre, mit allem was Fans am actionhaltigen Survival-Horror samt Überraschungen lieben. Natürlich wird es einige Rätsel und Mysterien geben, die es für euch zu lösen gibt.

Wir hoffen, Fans haben Spaß in der verschneiten Stadt von Village, in der neue Monster auf sie lauern."

Weiter geht Fabiano auf den Fortgang der Story rund um Ethan aus Teil 7 ein und sagt, dass Village das Spiel der Reihe sein wird, das unseren Puls am meisten in die Höhe treiben wird. Da das Spiel laut Gerücht ebenfalls in VR spielbar ist, könnte er mit der Aussage nicht übertreiben.

"Endlich, der Bloodborne-Port"

Abschließend ist uns noch eine Nachricht unter dem Tweet von Nibel aufgefallen, über den wir schon sehr schmunzeln mussten. Als Hintergrund sei erwähnt, dass sich Gerüchte um einen PC-Port von Bloodborne hartnäckig halten.

Link zum Twitter-Inhalt

Denn ja, wir mussten beim Anblick des Werwolfs auch unweigerlich an das PS4-Exclusive denken. Ihr könnt uns ja gerne mal in die Kommentare schreiben, wie ihr den Weg weg von Zombies hin zu diesen freundlichen Gestalten findet. Ist das für euch noch Resident Evil?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.