Returnal: Abstürze sind ein großes Problem und offenbar ist die PS5 Schuld

In Returnal kommt es öfter zu Crashes, und das ist meist ein Alptraum für Spieler:innen. Da die Schuld aber wohl bei Sony liegt, könnte das Spiel noch lange davon geplagt werden.

von Jonathan Harsch,
03.05.2021 10:24 Uhr

Returnal stürzt gerne einmal ab, und das wollt ihr auf keinen Fall. Returnal stürzt gerne einmal ab, und das wollt ihr auf keinen Fall.

Einige Spieler:innen berichten davon, dass Returnal ein Problem mit Abstürzen hat. Tatsächlich bestätigte das Entwicklerstudio Housemarque den Bug bereits auf ihrem Discord-Server. Natürlich soll so schnell wie möglich eine Lösung gefunden werden.

Ist die PS5 schuld? Laut dem finnischen Studio liegen die Crashes nicht an Returnal selbst, sondern an der Hardware: "Das ist ein Problem mit der Plattform. Wir haben unsere Berichte schon an Sony geschickt." Somit müsste Sony ein Firmware-Update für die Playstation 5 veröffentlichen, und das ist vermutlich deutlich aufwendiger, als ein Hotfix für das Spiel. Rechnet also damit, dass die Crashes vorerst weiterexistieren.

Darum ist das ein Problem

Returnal ist nicht das einzige Spiel, in dem es zu Abstürzen kommt. Der große Unterschied zu den meisten anderen Titeln ist aber, dass es keine automatische Speicherfunktion gibt. Tatsächlich existiert überhaupt keine Speicherfunktion im Spiel. Lediglich bei Erreichen eines gewissen Fortschritts innerhalb der Story und wenigen Items, die dauerhaft im Besitz von Astronautin Selene landen, speichert das Spiel.

Schweres Rogue-Like: Da ein Durchgang bis zu zwei Stunden dauern kann, haben Crashes das Potential, Spieler:innen so richtig zu schmerzen. Und Returnal ist kein einfaches Spiel. Es kombiniert Third-Person-Shooting mit einem Rogue-Like-Design und dem von Housemarque bekannten Bullethell-Gameplay. Ihr könnt euch also vorstellen, wie ungebeten ein Absturz mitten in einem Run sein dürfte.

Schaltet bloß nicht aus: Die einzige Möglichkeit, Returnal in einem Level zu unterbrechen, ist es, die PS5 in den Ruhemodus zu versetzen. Allerdings müsst ihr dann dafür beten, dass es nicht zu einem Stromausfall kommt oder ein Familienmitglied den Stecker zieht.

Wenn ihr wissen wollt, warum Kollege Hannes Returnal toll findet, obwohl es bockschwer ist, dann lest unseren ausgiebigen Test:

Returnal im Test - Ein PS5-Highlight, das ihr verfluchen werdet   270     12

Mehr zum Thema

Returnal im Test - Ein PS5-Highlight, das ihr verfluchen werdet

Hier findet ihr wichtige Tipps zu Returnal:

Housemarque bereitet Patches vor

Die Entwickler haben sich auch zu einigen anderen Bugs geäußert, die ihnen von der Community zugetragen wurden:

  • Keine Möglichkeit mit Fabrikatoren zu interagieren oder durch Türen zu gehen: Passiert, wenn ihr einen Pre-Order-Anzug tragt. Geht ins Pausen-Menü und auf "Run neu starten". Wählt im Raumschiff den "Plain Selene Suit". (Der Run wird abgebrochen, aber alle dauerhaften Fortschritte und Waffen-Upgrades bleiben erhalten.)
  • Audio-Probleme: Das Audio kann zu laut sein oder komplett aufhören.
  • Barnacles sind nicht zu sehen: Unsichtbare Barnacles (Schlingpflanzen) können auf der Map verbleiben und euch aufsaugen, auch wenn ihr sie nicht sehen könnt.
  • Nach der Konfigurierung der Steuerung können einige Interaktionen nicht funktionieren: Die Belegung des Controllers selbst anzupassen, kann euch davon abhalten, Items im Haus zu untersuchen, Kisten zu öffnen oder mit anderen Dingen zu interagieren. Um das Problem (vorerst) zu lösen, müsst ihr die Standard-Steuerung verwenden.

Seid ihr in Returnal schon auf Fehler gestoßen?

zu den Kommentaren (51)

Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.