Sony kündigt richtig gutes PS Plus-Spiel versehentlich an – und entfernt es direkt wieder

Sony hat Sayonara Wild Hearts für PS Plus Extra angekündigt, aber das war nur ein Versehen - was richtig schade ist.

Sayonara erzählt in stylischer Neon-Optik und mit rasanten Leveln von gebrochenen Herzen. Sayonara erzählt in stylischer Neon-Optik und mit rasanten Leveln von gebrochenen Herzen.

Kürzlich wurden die neuen Spiele für Sonys Abo-Service-Modelle PS Plus Extra und Premium bekanntgegeben. Die zusätzlichen Titel sind ab dem 17. Januar für euch verfügbar; abgesehen von WWE 2K22, das bereits früher kam - und eben dem versehentlich angekündigten Sayonara Wild Hearts. Das ist jetzt nämlich doch nicht Teil des Lineups, was wirklich schade ist, weil es sich um ein cooles Spiel handelt.

Ankündigung war nur ein Versehen

Zu den Neuzugängen, die in Kürze das Lineup ergänzen gehören beispielsweise die Devil May Cry 5: Special Edition, Just Cause 4, Back 4 Blood und Life is Strange. Auch Sayonara Wild Hearts tauchte in der Liste auf, allerdings wurde im PlayStation-Blog nun bekanntgegeben, dass das ein Fehler war und das Spiel nicht im Abo-Service landet. Die kurz gehaltene Ansage lautet:

Update: Sayonara Wild Hearts wurde fälschlicherweise als Teil des Januar Spielekatalogs für PlayStation Plus angekündigt.

Ein Grund für den Fehler - oder eine Aussage darüber, ob der Titel vielleicht in einem anderen Monat erscheinen soll - gibt es leider nicht. Falls ihr die ganze Liste aller tatsächlich verfügbaren Spiele checken wollt, schaut doch mal in unseren Übersichtsartikel:

PS Plus ExtraPremium im Januar 2023: Das sind die Gratis-Games   34     1

Mehr zum Thema

PS Plus Extra/Premium im Januar 2023: Das sind die Gratis-Games

Was ist eigentlich Sayonara Wild Hearts?

Sayonara Wild Hearts - Trailer zum Mix Pop-Album und Videospiel 1:05 Sayonara Wild Hearts - Trailer zum Mix Pop-Album und Videospiel

Der Titel wäre eigentlich perfekt für den Abo Service geeignet, weil es sich um ein ungewöhnliches, aber richtig gutes Spiel handelt, das Mitglieder auf diese Art einfach mal ausprobieren könnten. Es handelt sich um eine Art "spielbares Popmusik-Video", das sich mit einem hoch emotionalen Thema auseinandersetzt.

Oberflächlich betrachtet, steuert ihr die Protagonistin einfach auf stylisch gestalteten Strecken in knalligen Neontönen - mal kurvt sie dabei auf einem Motorrad herum, mal auf einem Skateboard, mal führt sie ein Schwert oder liefert sich Dance Battles. Dabei geht es allerdings, in der Geschichte, die durch die Musik und Optik vermittelt wird, um das Heilen gebrochener Herzen, beziehungsweise darum, die eigene Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Wie klingt dieser Titel für euch? Hättet ihr das Spiel gerne mal ausprobiert oder werdet ihr es euch vielleicht sogar kaufen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.