Session - Skate 4-Ersatz kann bald auf Kickstarter unterstützt werden

Alle warten auf eine Ankündigung zu Skate 4. Weil die aber nicht kommt, arbeiten die crea-ture Studios schon seit Jahren an ihrem eigenen Skateboard-Spiel: Session. Im November startet eine Crowdfunding-Kampagne.

von David Molke,
17.10.2017 14:00 Uhr

Session heißt die aktuelle Hoffnung aller Fans der Skate- und Tony Hawk's-Spiele. Session heißt die aktuelle Hoffnung aller Fans der Skate- und Tony Hawk's-Spiele.

Skate 4 wurde zwar noch nicht einmal angekündigt, hat aber trotzdem eine Lücke hinterlassen, die das neueste Tony Hawk's-Spiel leider auch nicht ausfüllen könnte. Aber es gibt einen Silberstreif am Horizont für all jene, die sich seit dem Release des letzten guten Skateboard-Spiels nach neuem, zeitgemäßem Futter sehnen.

Diese Hoffnung heißt Session und kann ab dem 14. November per Crowdfunding unterstützt werden. Die crea-ture Studios arbeiten schon geraume Zeit an ihrem Spiel und bitten jetzt um Support.

Mehr:Skate 4 - EA dementiert Gerücht: Neuer Ableger ist nicht in Entwicklung

Der Ansatz von Session wirkt deutlich bodenständiger, als es in den Tony Hawks-Titeln der Fall ist. Der Teaser für die Kickstarter-Kampagne zeigt ungefähr, wohin die Reise geht und kommt einem echten Skate-Video sehr nahe.

Bisher gibt es sonst nur sehr wenig Informationen zum Spiel, es soll aber wohl 2018 erscheinen. Sobald die Kickstarter-Kampagne losgeht, veröffentlichen die Entwickler höchstwahrscheinlich weitere Details. Seht euch den Teaser-Trailer an:

Link zum externen Inhalt

Wie gefällt euch Session im Ersteindruck?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.