Shadow of the Tomb Raider - Demo gibt Hinweise auf Tarn-Mechanik

Auf dem Startbildschirm der Gameplaydemo von Shadow of the Tomb Raider haben wir Hinweise auf eine neue Stealth-Mechanik entdeckt.

von Ann-Kathrin Kuhls,
30.04.2018 17:45 Uhr

Dank neuem Stealth-Gameplay können wir mit Lara noch besser aus dem Hinterhalt angreifen. Dank neuem Stealth-Gameplay können wir mit Lara noch besser aus dem Hinterhalt angreifen.

Shadow of the Tomb Raider erscheint am 14. September für PS4 und Xbox One. Ein halbes Jahr vor Release durften wir den letzten Teil der Reboot-Trilogie auf einem Preview-Event anspielen. In der 45 Minuten-Demo haben wir nicht nur gesehen, wie Lara aus Versehen die Maya-Apokalypse auslöst, sondern auch neue Gameplay-Mechaniken beobachtet.

Zum Beispiel kann Lara sich beim Klettern jetzt abseilen. Dadurch kommt sie an noch mehr geheime Orte. Außerdem haben wir einen Stealth-Move gesehen, bei dem sie sich flach an eine Wand presst und optisch mit dem Efeu an der Wand verschmilzt. So sehen die Feinde sie nicht kommen.

Gefährliche Klippen umgeht Lara jetzt spielend mit ihrem Abseil-Werkzeug. Gefährliche Klippen umgeht Lara jetzt spielend mit ihrem Abseil-Werkzeug.

Noch viel spannender ist jedoch, was auch wir nicht gesehen haben: Das Dschungel-Gameplay, was in kurzen Ausschnitten auch schon im Trailer gezeigt wurde. Dort sehen wir Lara, wie sie mit Raubtieren kämpft, hinter Söldnern durch den Dschungel schleicht und diese wie Batman in Arkham Knight einen nach dem anderen lautlos zur Strecke bringt.

Lara wird eins mit dem Dschungel

"Eins mit dem Dschungel" haben die Entwickler das auf der Präsentation genannt. Und sie haben, jedenfalls auf den ersten Blick, recht. Mit dunklem Taktikanzug und schwarzer Tarnfarbe im Gesicht ist Lara kaum vom Dickicht zu unterscheiden.

Ob das Outfit gerade einfach gut zum Thema passte oder wirklich zur Tarnung herausgesucht wurde, konnten wir allein aufgrund des Trailers nicht feststellen. Wir haben aber einen weiteren Hinweis entdeckt, und zwar auf dem Startbildschirm der Demo. Dort sahen wir nämlich einen Teil des Spiels, den wir nicht anspielen konnten.

Lara greift am besten aus den Schatten an. Und wenn sie nur aus den Schatten mitten in ihre Gegner springt. Lara greift am besten aus den Schatten an. Und wenn sie nur aus den Schatten mitten in ihre Gegner springt.

Auf dem Startbildschirm lauert Lara hinter einer Mauer versteckt einer Gruppe Söldnern auf. Dank eines braunroten Outfits und braunroter Gesichtsfarbe ist sie gegen die lehmfarbene Wand und den Lehmboden unter ihr für die Söldner kaum auszumachen. Und eine Lara, die sich bereits zwei Umgebungen perfekt angepasst hat, finden wir dann schon verdächtig.

Uns erinnert der fliegende Kleiderwechsel stark an die Metal Gear Solid-Reihe. Da hat Solid Snake auch für jeden Untergrund das passende Outfit. Und was könnte Lara besser helfen, eins mit dem Dschungel zu werden, wenn nicht ein dschungelfarbenes Outfit?

Wir werden in kommendem Gameplay zu Shadow of the Tomb Raider die Augen aufhalten. Und euch natürlich sofort informieren, wenn sich unsere Theorie als wahr herausstellt.

Spielt ihr die Tomb Raider-Spiele lieber aus dem Hinterhalt oder mit möglichst viel Wumms?

Shadow of the Tomb Raider - Story-Trailer zeigt Szenen in aztekischen Tempeln und Dschungel 2:52 Shadow of the Tomb Raider - Story-Trailer zeigt Szenen in aztekischen Tempeln und Dschungel


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen