Shadow of the Tomb Raider - Trailer zum Spiel ebenfalls geleakt, Maya/Azteken-Setting bekannt

Nachdem Name, Releasedatum und Plattformen von Shadow of the Tomb Raider schon im Vorfeld bekannt wurden, ist jetzt auch noch der erste Trailer geleakt.

von Ann-Kathrin Kuhls,
15.03.2018 10:10 Uhr

Shadow of the Tomb Raider verrät alle Infos schon vor der eigentlichen Ankündigung.Shadow of the Tomb Raider verrät alle Infos schon vor der eigentlichen Ankündigung.

Update:

Square Enix hat Shadow of the Tomb Raider nun auch offiziell mit Release-Datum und Teaser-Trailer angekündigt. Das Action-Adventure erscheint am 14. September 2018. Der Teaser-Trailer ist der gleiche, der bereits vorab in machen Kinos gezeigt wurde. Schaut euch den Trailer hier an.

Shadow of The Tomb Raider - Teaser-Trailer zeigt Action in südamerikanischen Tempelanlagen 0:20 Shadow of The Tomb Raider - Teaser-Trailer zeigt Action in südamerikanischen Tempelanlagen

Originalmeldung:

Square Enix hat echt kein Glück: Nachdem eine Countdown-Seite zum im September erscheinenden Shadow of the Tomb Raider schon unfreiwillig Namen, Relasedatum und Plattformen im Quellcode verraten hatte, ist jetzt auch noch der Ankündigungstrailer von einer Kinoleinwand abgefilmt worden.

Trotz sehr vieler schneller, auf Dramatik und Tempo ausgelegt Schnitte ist Lara samt Bogen und charakteristischem Wuschelpferdeschwanz klar zu erkennen. Sie schlägt sich durch dichtes Unterholz, an einem schwer bewaffneten Söldner vorbei, und endet nach einem kurzen Blick auf einen malerischen, aber wahrscheinlich tödlichen Fluss an einem alten angehauchten Tempel.

Der Architektur nach könnte es sich entweder um einen Tempel der Azteken oder der Maja handeln, was auf ein südamerikanisches Setting in Mexico, Guatemala oder sogar der Karibik hinweisen könnte. Bis da hatten sich die Maya nämlich auf der Halbinsel Yucatàn ausgebreitet.

Die Expedition nach Südamerika kann aber auch eine Finte sein. Rise of the Tomb Raider begann schließlich auch mit einem Trip nach Syrien, danach reiste Lara jedoch nach Sibirien, um die sagenumwobene Stadt Kitesch zu finden.

Eine schönere Version des Trailers erscheint übrigens heute um 14 Uhr europäischer Zeit. Auch das stand bereits im Quellcode der Countdown-Seite.

Wie gefällt euch das Südamerika-Setting?


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen