Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Skull & Bones - Alles, was ihr über Ubisofts Piraten-Spiel wissen müsst

Skull & Bones präsentiert sich als Mischung aus Assassin's Creed 4: Black Flag und For Honor. In unserem FAQ erfahrt ihr alles, was ihr über das kommende Piratenabenteuer von Ubisoft wissen müsst.

von Linda Sprenger,
24.06.2017 09:30 Uhr

Skull & Bones wurde auf der E3 2017 enthüllt und lässt uns als Piraten durch die Gegend schippern. Skull & Bones wurde auf der E3 2017 enthüllt und lässt uns als Piraten durch die Gegend schippern.

Ubisoft kündigte Skull & Bones auf der E3 2017 an und ließ damit insbesondere die Fans von Assassin's Creed 4: Black Flag in die Hände klatschen: Piraten, Schiffe und Seeschlachten! Skull & Bones präsentiert sich im Debüt-Render-Trailer als das eigenständige Open World-Piratenabenteuer, das viele Spieler nach dem Release von Black Flag gefordert haben. Aber was genau verbirgt sich hinter Skull & Bones? Wir haben alle wichtigen Infos zum neuen Spiel von Ubisoft gesammelt und verraten euch in unserem FAQ alles, was ihr wissen müsst.

Was für ein Spiel ist Skull & Bones?

Ubisoft beginnt die Beschreibung zu Skull & Bones auf der offiziellen Website mit dem Satz "Es ist das Goldene Zeitalter der Piraten" und drückt uns damit sofort das One Piece-Titellied ins Ohr. Perfekt, jetzt sind wir in der richtigen Stimmung.

Skull & Bones versetzt uns ins 18. Jahrhundert und schickt uns als aufstrebender Jung-Kapitän mit unserem Schiff auf den indischen Ozean - ein Ort voller Reichtümer und skrupelloser Piratenbanden, die uns unsere frisch erbeuteten Schätze sofort wieder abknüpfen wollen. Unser Ziel ist es, zum gefürchteten Piratenoberhaupt aufzusteigen, indem wir eine Flotte auf die Beine Stellen, Handelsrouten überfallen und die Schiffe von Piratenrivalen, denkwürdigen Charakteren der Geschichte und anderen Spielern mit Kanonengewalt auf den Meeresgrund jagen.

Im Mittelpunkt von Skull & Bones steht der Online-Multiplayer. Während Ubisoft mit Assassin's Creed: Origins und Far Cry 5 zwei Blockbuster mit Singleplayer-Fokus in der Pipeline hat, reiht sich Skull & Bones neben The Division und For Honor in die Riege von Ubisofts Online-Servicespielen ein. Wie der post-apokalyptische Shooter und das Mittelalterschlachten-Epos soll Skull & Bones nach dem Release konstant mit neuen Inhalten versorgt werden, um Spieler lange bei der Stange ... äh am Mast zu halten.

Skull & Bones - Cinematischer Trailer zeigt packende Wasserschlacht des Piraten-PVP 3:38 Skull & Bones - Cinematischer Trailer zeigt packende Wasserschlacht des Piraten-PVP

Skull & Bones: Das Gameplay

Skull & Bones dreht sich komplett um die beliebten Seeschlachten aus Assassin's Creed 4: Black Flag, die sich laut Kollege Johannes, der auf der E3 2017 vorab aufs Meer schippern durfte, exakt so steuern wie die Schiffe in dem Meuchelmörderspiel. Im Gegensatz zu Black Flag müssen wir in Skull & Bones zudem genau auf das Wetter, den Wind und die Strömung achten, die unser Schiff maßgeblich beeinflussen.

Wie The Division bietet das Piratenabenteuer sowohl PvP- als auch PvE-Modi, bei denen wir unter anderem Handelsschiffen auflauern. Wir sind also nicht gezwungen, unser Schiff gegen andere Spieler in den Kampf zu schicken, sondern können auch gegen die KI antreten.

Skull & Bones: Was erwartet uns im Multiplayer?

Auf der E3 2017 wurde bislang nur der Multiplayer-Modus Loot Hunt (Beutejagd) vorgestellt, in dem zwei Teams aus je fünf Spielern einem Schatzkonvoi hinterherjagen und um das erbeutete Gold kämpfen. Das Team, das die meiste Beute erobert und in Sicherheit gebracht hat, gewinnt das Match.

Vor Match-Beginn müssen wir uns zwischen drei Schiffsklassen entscheiden, die über unterschiedliche Waffen, Eigenschaften und Spezialfähigkeiten verfügen:

  • Fregatte - eine widerstandsfähige und gut bewaffnete Schiffsklasse
  • Brigantine - im Gegensatz zur Fregatte eine sehr schnelle und wendige Klasse, die zudem mit einem Rammsporn ausgestattet ist
  • Schaluppe - das leichteste Schiff in Skull & Bones, das aus weiter Distanz schießt und quasi die Sniper-Klasse des Spiels ist

Außerdem soll es möglich sein, Schiffe individuell zu gestalten, zum Beispiel mit eigenen Flaggen. Neben Loot Hunt soll es noch weitere PvP-Modi in Skull & Bones geben. Laut Ubisoft wurde bisher nur "die Spitze des Eisberges" vorgestellt.

Skull & Bones im Gameplay-Trailer - Multiplayer-Seeschlachten und Beutejagd 5:29 Skull & Bones im Gameplay-Trailer - Multiplayer-Seeschlachten und Beutejagd

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.