Skull & Bones: Keine Infos bei Ubisoft Forward, Spiel wird komplett überarbeitet

Ubisoft erklärte, dass sich das Piratenspiel Skulls & Bones weiter in Arbeit befindet, inzwischen aber einer neuen Vision folgt. Es soll zudem nicht während des heutigen Ubisoft-Forward-Events vorgestellt werden.

von Andreas Bertits,
10.09.2020 14:51 Uhr

Skull & Bones verfolgt laut Ubisoft eine neue Vision. Skull & Bones verfolgt laut Ubisoft eine neue Vision.

Skull & Bones hat eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Das Piratenspiel wurde während der E3 2017 erstmals vorgestellt. Damals solltet ihr die Rolle eines Freibeuters übernehmen, der mit seinem Schiff eine offene Spielwelt bereist und sich mit Piraten und anderen Spielern Seeschlachten liefert. Der Release war ursprünglich bereits für das Jahr 2018 geplant.

Verschiebung folgte auf Verschiebung: Es kam jedoch zu einer Verschiebung des Starttermins ins Jahr 2019 und später auf März 2020. Anschließend hieß es, Skull & Bones erscheine erst zwischen April 2020 und März 2021. Während des Ubisoft-Forward-Events am 12. Juli war das Spiel kein Thema, doch ein Insider behauptete, dass Ubisoft größere Änderungen am Titel vornahm und eine neue Vision verfolgen würde.

So wird sich das neue Skull & Bones wohl nicht mehr spielen:

Skull & Bones im Gameplay-Trailer - Multiplayer-Seeschlachten und Beutejagd 5:29 Skull & Bones im Gameplay-Trailer - Multiplayer-Seeschlachten und Beutejagd

Eine neue Vision für das Piratenspiel

Das Team braucht mehr Zeit: Jetzt meldete sich Creative Director Elisabeth Pellen über die Website von Ubisoft zu Wort. Laut ihr will Ubisoft weiterhin am Launch von Skull & Bones festhalten und den Titel dann über Jahre mit neuen Inhalten versorgen. Das Team träumte schon lange davon, ein größeres Spiel als ursprünglich geplant umzusetzen. Doch das braucht seine Zeit.

Elisabeth Pellen erklärt:

"Viele von euch haben sich gefragt, warum wir unseren Start verschieben mussten. Die Antwort ist, dass wir einfach mehr Zeit brauchen. Wir träumten von etwas Größerem für Skull & Bones, und diese Ambitionen waren natürlich mit größeren Herausforderungen verbunden."

Das Spiel hat sich von seiner ursprünglichen Idee stark weiterentwickelt und auch das Team hat sich verändert. Jetzt kommen die Arbeiten jedoch gut voran.

Allerdings wird Skull & Bones auf dem heutigen Ubisoft-Forward-Event, das ab 20 Uhr stattfindet, ebenfalls kein Thema sein. Ihr müsst euch einfach noch etwas länger gedulden, denn erst im kommenden Jahr feiert der Titel sein Comeback.

Was wünscht ihr euch von Skull & Bones? Findet ihr es schade, dass wir es erst 2021 zu sehen bekommen?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.