Skyrim - Nord & keine Lust auf Alchemie: Riesige Umfrage zeigt, wie der typische Fan spielt

Eine riesige Umfrage, an der bereits über 14.000 Spieler teilgenommen haben, legt die bevorzugten Spielstile, Klassen und noch viel mehr Gewohnheiten der Fans offen. Dabei gibt es durchaus einige Überraschungen.

von Dom Schott,
03.11.2016 10:10 Uhr

Skyrim Skyrim

Glauben wir dieser Umfrage, die gerade auf Reddit die Runde macht, so bekommen wir ein ziemlich gutes Bild vom durchschnittlichen Skyrim-Spieler: Er ist männlich, spielt bevorzugt als schleichender Attentäter-Nord, hat kaum Interesse an Alchemie, schließt sich früher oder später der Diebesgilde an und erledigt tatsächlich auch die Hauptquest - lässt sich aber gerne von Nebenmissionen ablenken.

Über 14.000 Fans haben zu diesem Zeitpunkt bereits an der Umfrage teilgenommen. Die Ergebnisse findet ihr hier, zu den interessantesten Erkenntnissen gehören aber diese Punkte (Stand: 03.11., 09:45 Uhr):

Das beliebteste Volk für den eigenen Charakter: Nord (26%), Khajit (13%), Waldelf (11%)

Der beliebteste Spielstil: Assassine (22%), Bogenschütze (21%), Einhandwaffe und Zauber (17%)

Die beliebteste Fraktion: Diebesgilde (72%), Dunkle Bruderschaft (68%), Akademie von Winterfeste (63%)

Die beliebteste Spielperspektive: Ego-Perspektive (75%)

Skyrim Special Edition - Angespielt: Für wen lohnt sich die HD-Version? 9:12 Skyrim Special Edition - Angespielt: Für wen lohnt sich die HD-Version?

Passt ihr in das Bild des durchschnittlichen Skyrim-Spielers? Was macht ihr grundlegend anders?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.