Smash Bros. Ultimate - Diese Kämpfer hätten es beinahe ins Spiel geschafft

Das Kämpferfeld von Super Smash Bros. Ultimate hätte auch etwas anders aussehen können.

von Hannes Rossow,
22.01.2019 13:03 Uhr

Fuegro war für Super Smash Bros. Ultimate eigentlich nur die zweite Wahl.Fuegro war für Super Smash Bros. Ultimate eigentlich nur die zweite Wahl.

Über mangelnde Inhalte brauchen sich Fans von Super Smash Bros. Ultimate ganz sicher nicht beschweren. Mit über 70 spielbaren Kämpfern ist wirklich für jeden Spieler etwas dabei. Und wenn es nach Game Director Masahiro Sakurai gegangen wäre, hätten es sogar ein paar Charaktere mehr sein können. Aber nicht jeder Plan konnte umgesetzt werden.

Super Smash Bros. Ultimate: Silvarro statt Fuegro & mehr

In einem Interview mit dem japanischen Nintendo Dream-Magazin (via PushDustin) hat Sakurai ein paar interessante Details zu Super Smash Bros. Ultimate verraten und dabei auch erwähnt, welche Charaktere möglich gewesen wären.

So hätte Fuegro, das Feuer-Pokémon mit dem Wrestling-Faible, eigentlich ein ganz anderes Taschenmonster sein sollen. Ursprünglich sei nämlich Silvarro vorgesehen worden, ebenfalls ein Pokémon der 7. Generation. Am Ende musste sich das geflügelte Pflanzenpokémon aber geschlagen geben.

Smash Bros. Ultimate
Alle 629 Primär-Geister & ihre Werte im Überblick

Manche Spiele hatten "Schlechtes Timing": Mit Arms und Xenoblade Chronicles 2 hätten zwei weitere Spiele mit aktiven Kämpfer-Charakteren vertreten sein sollen. Aufgrund von "schlechten Timings" hat es aber nicht in den Projektplan von Super Smash Bros. Ultimate gepasst. Daher ist Spring Man nur als Assist Trophy im Spiel vertreten und Xenoblade 2-Charaktere gibt es nur in Form von Geistern.

Weitere Fan-Favoriten möglich: Noch stehen ein paar DLC-Charaktere aus, die Nintendo noch enthüllen muss. Da mit King K. Rool, Ridley und Belmont gleich drei Charaktere aus einer Fan-Umfrage von 2015 im Spiel gelandet sind, besteht die Hoffnung, dass in den DLCs ebenfalls ein paar Fan-Lieblinge zu finden sind. Auch Waluigi stand damals zur Auswahl.

Super Smash Bros. Ultimate
DLC-Charakter Piranha Plant kommt bald

Die Piranha-Pflanze wurde als Bonus-Charakter vorgestellt, weil sie "kein Held" ist und damit das Kämpferfeld etwas durcheinander bringen sollte. Vielleicht gibt es also weitere "neutrale" Charaktere, die irgendwann einen Auftritt in Super Smash Bros. Ultimate erhalten.

Gibt es noch einen Kämpfer, den ihr euch unbedingt gewünscht hättet?

Super Smash Bros. Ultimate - Video: 10 mögliche oder unmögliche Optionen für die DLCs 6:51 Super Smash Bros. Ultimate - Video: 10 mögliche oder unmögliche Optionen für die DLCs

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir von GameStar und GamePro aber nun schon seit einigen Jahren unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen